Wie man den üblen Geruch vom Zehennagel-Pilz loswird | happilyeverafter-weddings.com

Wie man den üblen Geruch vom Zehennagel-Pilz loswird

Zehennagelpilz kommt mit einigen unangenehmen Symptomen, von harten, verfärbten Nägeln bis zu anhaltendem Juckreiz im betroffenen Bereich. Eines der Symptome, mit denen die Menschen am schwersten zu kämpfen haben, ist der üble Geruch von Zehennagelpilz.

Zehennagelpilz ist eine Hauptursache für Geruch. Jeder erlebt die Symptome von Nagelpilzinfektionen unterschiedlich, was bedeutet, dass einige einen stärkeren Geruch erfahren als andere. Der Schweregrad der Infektion und wie lange es ohne Behandlung geblieben ist, werden ebenfalls Faktoren sein. Ein Mangel an Behandlung kann dazu führen, dass sich der Pilz ausbreitet und der Geruch noch schlimmer wird.

Schlecht riechende Füße können peinlich sein, was sie unbehaglich macht, ihre Füße aus irgendeinem Grund freizulegen. Vom Wechsel der Turnschuhe im Fitnessstudio bis hin zum Tragen von Flip-Flops im Urlaub gibt es viele Situationen, in denen sich jemand mit einer Nagelpilzinfektion unsicher fühlen kann. Pilzinfektionen können Nägel auch brüchig und verfärbt machen, was das Problem verstärkt.

Wenn Sie an einer Nagelpilzinfektion leiden und einen üblen Geruch bemerkt haben, gibt es Lösungen, die helfen können. So entfernen Sie Zehennagelpilz und stellen Sie sicher, dass es nie zurückkehrt .

Inhaltsverzeichnis:

  • 1 Verwenden Sie eine zugelassene Pilznagel-Infektion Behandlung
    • 1.1 Over-the-Counter-Optionen, um Smelly Nails loszuwerden
    • 1.2 verschreibungspflichtige Behandlungen zur Bekämpfung von pilzbedingten Gerüchen
    • 1.3 Natürliche Alternativen zur Behandlung von schlechtem Geruch aus Zehennagelpilz
  • 2 Weitere Tipps zur Behandlung von stinkendem Zehennagelpilz
    • 2.1 Halten Sie Feuchtigkeit von Ihren Füßen fern
    • 2.2 Trage die richtigen Schuhe
    • 2.3 Clip Ihre Zehennägel regelmäßig
    • 2.4 Nehmen Sie zusätzliche Vorsichtsmaßnahmen mit Ihren Füßen
  • 3 Behandlung von übelriechendem Zehennagelpilz

Verwenden Sie eine zugelassene Pilznagelinfektionsbehandlung

Wenn Ihr Zehennagelgeruch durch eine Pilzinfektion verursacht wird, müssen Sie diese Infektion mit einer zugelassenen Behandlung behandeln. Es gibt eine Vielzahl von Optionen zur Auswahl, um die Infektion zu bekämpfen und Ihre Nägel in ihren natürlichen Zustand wiederherzustellen. Diese fallen in drei Kategorien: Over-the-Counter (OTC) -Produkte, verschreibungspflichtige Behandlungen und natürliche Alternativen.

Over-the-Counter-Optionen, um Smelly Nails loszuwerden

Over-the-counter-Produkte sind in der Regel die erste Anlaufstelle für diejenigen mit pilzbedingten Geruch leiden. Sie können viele von ihnen online kaufen, oder in Ihrer örtlichen Apotheke oder Apotheke. Diese Produkte haben antimykotische Eigenschaften, die bei regelmäßiger Anwendung zur Wurzel des Problems führen können.

Wir haben einige der beliebten OTC-Nagelbehandlungen im Folgenden besprochen:

  • Kerasal Anti-Pilzbehandlung Creme Review
  • Omiera Labs Nagelpilz Behandlung Review
  • Blaine Tineacide Antimykotische Creme Review
  • Xenna Nonyx Nagel Gel für Nagelpilz Review

Diese Salben und Cremes sollten entweder ein- oder zweimal täglich aufgetragen werden, um die Zehennägel zu reinigen. Einige kommen mit Schabern, so dass Sie den harten, brüchigen Teil des Nagels entfernen können. Andere sind einfache Cremes mit starken Wirkstoffen, um die Infektion zu bekämpfen. Viele von ihnen werden ein paar Monate brauchen, um Ihre Infektion vollständig zu heilen, und es lohnt sich, die Behandlung sofort fortzusetzen, um ein Wiederauftreten des Pilzes zu vermeiden.

Rezeptpflichtige Behandlungen zur Bekämpfung von pilzbedingten Gerüchen

Verschreibungspflichtige Behandlungen werden für schwere Nagelpilzinfektionen empfohlen, die von OTC-Produkten nicht betroffen zu sein scheinen. Wenn Sie eine Nagelpilzinfektion für eine lange Zeit gehabt haben und nicht scheinen, es loszuwerden, könnte eine rezeptpflichtige Stärkewahl Ihre beste Wette sein.

Diese Behandlungen können nur nach Rücksprache mit Ihrem Arzt durchgeführt werden. Die Anweisungen sollten genau befolgt werden, da diese Behandlungen eine Reihe von Nebenwirkungen haben können. Einige der häufigsten verschreibungspflichtigen Behandlungen gegen Pilz- und Fußgeruch sind:

  • Ketoconazol Topical Zehennagel Pilz-Creme
  • Terbinafine Antimykotische Creme (Lamisil)

Wenn Sie glauben, dass Sie von einer verschreibungspflichtigen Behandlung profitieren könnten, wenden Sie sich an Ihren Arzt.

Natürliche Alternativen, um schlechten Geruch vom Zehennagelpilz zu behandeln

Wenn Sie sich in den ersten Stadien einer Nagelpilzinfektion befinden und einen natürlichen Weg einschlagen möchten, sind diese Optionen verfügbar:

  • Apfelessig
  • Teebaumöl
  • Listerine einweichen

Diese einfachen Heilmittel können wunderbare Ergebnisse für diejenigen in den frühen Stadien einer Nagelpilz-Infektion haben, und sie können peinliche Gerüche reduzieren, wenn sie regelmäßig verwendet werden.

Andere Tipps, um stinkenden Zehennagelpilz zu behandeln

Neben der Behandlung der Ursache des Problems mit einer Nagelbehandlung, gibt es andere Schritte, die Sie ergreifen können, um pilzbedingten Geruch zu reduzieren. Dies sind einfache Aktionen, die jeden Tag durchgeführt werden können, um den Geruch zu reduzieren oder zu maskieren, bis der Pilz richtig behandelt wurde.

Halten Sie Feuchtigkeit von Ihren Füßen fern

Feuchtigkeit schafft die perfekte Umgebung, um Zehennagelpilz gedeihen zu lassen. In der Tat beginnt der Pilz oft, weil Feuchtigkeit unter dem Nagel selbst gefangen wird. Das bedeutet, dass es wichtig ist, Ihre Füße so trocken wie möglich zu halten, während Sie den Zustand behandeln.

Behandeln Sie während der Behandlung Ihrer Pilzinfektion keine Baumwollsocken. Diese können Feuchtigkeit gegen Ihre Füße binden und so ideale Bedingungen schaffen, damit sich Pilze vermehren und ausbreiten können. Vermeiden Sie dicke Socken, die Ihre Füße schwitzen lassen könnten.

Wenn Sie eine Nagelpilzinfektion behandeln, wählen Sie immer Socken aus synthetischen Materialien. Diese können Feuchtigkeit abtransportieren und Ihre Füße so trocken wie möglich halten. Es gibt auch einige antimykotische Spezialsocken, die den Füßen erlauben zu atmen. Einige von ihnen bestehen aus Kupferionen in den Sohlen, um Bakterien, Pilze und Gerüche zu eliminieren. Es lohnt sich, in diese zu investieren, um zu verhindern, dass der üble Geruch von Zehennagelpilz schlimmer wird.

Trage die richtigen Schuhe

Zusätzlich zu den antimykotischen Socken, die Ihre Füße frisch und trocken halten, wählen Sie die richtigen Schuhe im Wesentlichen. Zu enge Schuhe können sich in Feuchtigkeit verfangen oder unnötige Reibung im betroffenen Bereich verursachen, die schmerzhaft werden kann.

Dies kann auch den Geruch verschlimmern und den Füßen keinen Platz zum Atmen geben. Stellen Sie immer sicher, dass die Schuhe, die Sie tragen, die richtige Größe haben - im Zweifelsfall wählen Sie eine Größe und verwenden Sie eine Einlegesohle, um zu vermeiden, dass Sie einklemmen oder reiben. Wenn Sie etwas mehr Platz schaffen möchten, können Sie dies mit den besten Schuhbahren tun.

Stellen Sie sicher, dass Ihre Schuhe trocken sind, bevor Sie sie anziehen. Wenn Ihre Schuhe noch feucht sind (sei es aufgrund von Schweiß oder Regenwasser), kann dies Ihren Schimmelgeruch verstärken. Nicht nur werden deine Füße riechen, deine Schuhe werden es auch, und es wird schwieriger, den peinlichen Geruch zu verschieben.

Wenn du kannst, trage niemals zwei Tage hintereinander dasselbe Paar Schuhe. Versuchen Sie, in ein Paar Arbeitsschuhe zu investieren, damit Sie jeden Tag wechseln und ein Paar zu Hause zwischen den Anwendungen trocknen lassen können. Dadurch wird die Feuchtigkeit von den Pilzen um Ihre Zehennägel ferngehalten und verhindert, dass sich der üble Geruch auf Ihre Schuhe ausbreitet. Lassen Sie Ihre Schuhe an einem sonnigen Ort in Ihrem Haus für die besten Ergebnisse und schnellste Trocknung.

Sie könnten auch in ein antimykotisches Schuhspray wie Footlogix Anti-Pilz-Tinktur Formel 7t investieren . Dieses Spray wurde klinisch getestet, um Pilzbefall zu bekämpfen und beseitigt auch Gerüche, die tief in die Fußsohlen eindringen, um eine maximale Wirkung zu erzielen. Der Wirkstoff ist Undecensäure, und die Flasche behauptet, bis zu 500 Dosen zu halten.

Befestigen Sie Ihre Zehennägel regelmäßig

Halten Sie Ihre Nägel kurz während der Behandlung einer Nagelpilz-Infektion kann dazu beitragen, den Geruch zu reduzieren. Logischerweise, je mehr Nagel Sie haben, desto mehr Raum hat der Pilz zu verbreiten und einen üblen Geruch zu erzeugen. Mit hochwertigen Nagelknipsern halten Sie Ihre Zehennägel ordentlich und sauber. Teilen Sie niemals Schermaschinen oder Scheren mit anderen Personen, wenn Sie an einer Nagelpilzinfektion leiden. Dies könnte dazu beitragen, dass sich die Erkrankung in Ihrer ganzen Familie ausbreitet.

Wie man einen schlechten Geruch vom Zehennagel-Pilz loswird

Ergreifen Sie zusätzliche Vorsichtsmaßnahmen mit Ihren Füßen

Schützen Sie Ihre Füße so gut wie möglich in Situationen, in denen sie ausgesetzt sind. Wenn Sie in einem öffentlichen Schwimmbad oder Fitnessraum sind, tragen Sie saubere Flip-Flops oder Hausschuhe. Wenn Sie an den Strand gehen, um im Meer zu paddeln, stellen Sie sicher, dass Ihre Füße trocken und sandfrei sind, bevor Sie Ihre Schuhe anziehen.

Während du zu Hause bist, lüfte deine Füße, indem du barfuss herumläufst, wann immer du kannst. Dies hilft, den Geruch zu zerstreuen, anstatt ihn gefangen zu halten, wo er sich aufbauen kann.

Ein guter Tipp, um Pilzgeruch zu reduzieren, ist es, Ihren Füßen ein- oder zweimal pro Tag ein Salzwasserbad zu geben. Sprinkle eine Handvoll Bittersalz in einen Behälter mit warmem Wasser, der groß genug ist, um deine Füße unterzubringen. Sie können ein paar Tropfen Teebaumöl für verbesserte heilende Eigenschaften hinzufügen, wenn Sie es wünschen.

Tränken Sie Ihre Füße im Salzwasserbad für ungefähr zwanzig Minuten. Die Lösung hat antimykotische und antibakterielle Eigenschaften, die helfen, die Infektion zu bekämpfen und jegliche üblen Gerüche zu reduzieren. Stellen Sie immer sicher, dass Ihre Füße trocken sind, bevor Sie Socken oder Schuhe auf das Bad legen.

Behandlung von übel riechendem Zehennagelpilz

Eine Nagelpilzinfektion kann sehr peinlich sein. Ihre Nägel sehen nicht nur verfärbt und brüchig aus, sie können auch einen üblen Geruch abgeben, der schwer zu verbergen ist. Aber mit der richtigen Behandlung können Sie sich von der Pilzinfektion und dem damit verbundenen schlechten Geruch befreien.

Konzentrieren Sie sich immer zuerst auf die Heilung des Pilzes und treffen Sie zusätzliche Vorsichtsmaßnahmen, um den Geruch zu behandeln, während Sie die Infektion behandeln. Ob Sie eine OTC-Option, ein natürliches Heilmittel oder eine verschreibungspflichtige Behandlung wählen, folgen Sie immer den Anweisungen und verwenden Sie die Behandlung regelmäßig.

Zusätzliche Vorsichtsmaßnahmen schließen ein, sicherzustellen, dass Ihre Füße so trocken wie möglich bleiben. Eingeschlossene Feuchtigkeit in Ihren Socken oder Schuhen kann den Zustand verschlimmern und die Wirkung Ihrer Behandlung verlangsamen. Investieren Sie in antimykotische Socken mit Kupfersohlen und eine antimykotische Schuhbehandlung, um sicherzustellen, dass Ihre Schuhe hygienisch und pilzfrei bleiben.

Sie können auch Ihre Behandlung unterstützen, indem Sie Ihre Füße schützen, wenn Sie an öffentlichen Orten wie Schwimmbädern oder Nagelstudios sind. Halten Sie Ihre Füße immer sauber und beschleunigen Sie den Prozess mit einem täglichen Teebaumöl-Fußbad, um die Infektion zu beseitigen und Gerüche auf ein Minimum zu reduzieren.

#respond