Nebenwirkungen von Gewichtheben | happilyeverafter-weddings.com

Nebenwirkungen von Gewichtheben

Wenn wir über Gewichtheben im Wettkampf sprechen, können wir über zwei verschiedene Gewichtheben-Ereignisse sprechen [1]:

  • Die Disziplin "Snatch", bei der die Wettkämpfer das Gewicht in einem Zug über ihren Kopf heben müssen.
  • Die "clean and jerk" Disziplin - wo das Gleiche in zwei Schritten getan wird, eins um das Gewicht auf das Schlüsselbein zu heben und das zweite um es über den Kopf zu heben.

Gewichtheben-Wettbewerb.jpg


Bodybuilding ist eine Sportart oder Aktivität, bei der das Hauptziel die Größe der Skelettmuskeln ist.

Teen Bodybuilding hat in den letzten Jahren immer mehr an Popularität gewonnen.

Auswirkungen von Gewichtheben

Obwohl es viele Theorien über die Auswirkungen von Gewichtheben auf junge Kinder und Jugendliche gibt, beweisen wissenschaftliche Beweise, dass Gewichtheben viele positive Auswirkungen auf den Körper hat. Gewichtheben führt zu einem höheren Selbstwertgefühl und Selbstvertrauen [2], wird fit und gesund und sieht gut aus. Es ist auch eine sehr gute und effektive Methode zur Behandlung von Depressionen [3]. Das Anheben von Gewichten bewirkt ein Wachstum der Muskeln, einen Fettabbau, einen Stoffwechselschub und eine Zunahme der Kraft. [4]

Wie jung ist zu jung, um für einen Bodybuilding-Wettbewerb zu trainieren? Manche Jugendliche beginnen früher mit Bodybuilding als andere. Die richtige Zeit für Teen Bodybuilding, ist erwiesen, ist völlig individuell, aber es ist in der Regel am besten, mit 15 oder 16 zu beginnen. [5] Studien beweisen, dass junge Sportler ihre Kraft und Gesundheit durch die Teilnahme an einem Brunnen erfolgreich und sicher verbessern können überwachtes Programm, einschließlich Gewichtheben. Ihre Trainer müssen jedoch eine wesentliche Rolle bei der Sicherstellung der richtigen Technik, Form und Progression der Übungen spielen.

In der Vergangenheit glaubten viele Menschen, dass Gewichtheben eine negative Auswirkung auf das Körperwachstum hat. Es gibt jedoch noch immer keine wissenschaftlichen Beweise, die diese Theorie stützen. Im Gegenteil, praktische Studien belegen, dass Gewichte und Widerstandsmaschinen mit Überwachung und niedrigen Instruktor / Teilnehmer-Verhältnissen relativ sicher sind und das Wachstum und die Reifung der prä- und frühpubertären Jugend nicht negativ beeinflussen. [6]

Mythos kaputt, dann: Gewichtheben wird Ihr Wachstum nicht "stunt", wenn Sie ein Teenager sind. Extremes und schweres Heben ist jedoch unnötig und könnte besonders für vorpubertäre Jugendliche sehr gefährlich sein! Das Anheben schwerer Gewichte kann das Schließen von Wachstumsplatten beschleunigen, bevor sie sich vollständig entwickeln konnten. Dies wird dazu führen, dass der Wachstumsprozess vorzeitig beendet wird und das Wachstum des Kindes beeinträchtigt wird. [7]

Studien zufolge sind Verletzungen eine der häufigsten und möglichen Komplikationen. Viele Forscher bewiesen, dass die meisten Verletzungen durch einen Zusammenbruch der Techniken bei Übergewicht verursacht wurden. Die richtige Technik reduziert das Verletzungsrisiko in den meisten Fällen.

Es gibt mehrere Richtlinien für junge Menschen, die Gewichtheben beginnen wollen:

  • Die wichtigste Sache, die eine Person tun sollte, bevor sie Gewicht hebt, ist eine körperliche Untersuchung, um irgendwelche medizinischen Bedingungen auszuschließen, die durch Krafttraining weiter erschwert werden können. Solche Erkrankungen sind Bluthochdruck, Rückenprobleme oder Hernien.
  • Beginnen Sie immer mit niedrigen oder minimalen Gewichten und perfektionieren Sie Ihre Technik.
  • Die richtige Atemtechnik ist ein wesentlicher Bestandteil eines erfolgreichen Trainings.
  • In einer idealen Umgebung sollte jedes Krafttraining genau überwacht und überwacht werden.
  • Training muss mindestens 20-30 Minuten lang sein und sollte nicht täglich gemacht werden. Für effektive und spürbare Ergebnisse sollte es 2-4 mal pro Woche durchgeführt werden. Ruhe ist ein wichtiger Teil einer körperlichen Entwicklung.
  • Jede Verletzung, die während des Trainings aufgetreten ist, muss evaluiert werden, bevor das Programm fortgesetzt wird.
  • Aufwärmübungen sollten vor jeder Trainingseinheit durchgeführt werden
  • Im Allgemeinen wird es für Kraftsport-Anfänger empfohlen, zwischen den Sätzen ungefähr 1 Minute zu ruhen.
  • Stretching ist auch ein wichtiger Bestandteil jedes Gewichtheben Trainings. Während der Pubertät wachsen die Knochen schneller als die Muskeln und Sehnen und das streckt sie straff. Aus diesem Grund verringern Sie das Verletzungsrisiko, indem Sie sich auf die Dehnung von Sehnen und Muskeln konzentrieren. Führen Sie am Ende des Trainings Dehnübungen mindestens 10 Minuten durch.

Eine ausgewogene Ernährung ist ein weiterer wichtiger Punkt, über den jeder potentielle Bodybuilder Bescheid wissen sollte. Ernährung sollte das richtige Gleichgewicht von Protein, Fett und Kohlenhydraten bieten, so dass Ihre Muskeln reparieren und bauen können. Viele Experten empfehlen Trainingseinheiten im Fitnessbereich mit aeroben und anaeroben Übungen wie Laufen, Gehen und Radfahren, da diese die Herz-Kreislauf-Funktion stärken.

Vorteile eines guten Fitness- und Gewichtheben-Programms bei jungen Menschen

table_weightlifting.png

Missbrauch von Drogen durch professionelle Bodybuilder

Die dunkelste Seite des Bodybuildings ist definitiv der Missbrauch von Drogen, die häufig von professionellen Bodybuildern verwendet werden.

Anabolika

Die am weitesten verbreitete und leicht verfügbare Droge ist definitiv ein Testosteron namens "Test" in der Bodybuilding-Welt!

Diese Medikamente, die anabole Steroide genannt werden, werden häufig in Fitnessstudios auf der ganzen Welt verwendet. Anabole Steroide sind Drogen, die androgene Hormone wie Testosteron ähneln. Viele professionelle Bodybuilder benutzen sie in der Hoffnung, dass sie mehr Muskelgewicht, Kraft, Kraft, Schnelligkeit, Ausdauer und Aggressivität erlangen. Physiologisch sind männliche Hormone wie Testosteron für viele Entwicklungsveränderungen verantwortlich, die hauptsächlich in der Pubertät auftreten.

Es gibt zwei Arten von Testosteron-Effekten [8]:

  • Androgene Wirkung - Testosteron ist verantwortlich für primäre und sekundäre sexuelle Eigenschaften einschließlich Penisvergrößerung, Stimmveränderungen, Haarwachstum und verschiedene andere Effekte. Kurz gesagt, Androgen bezieht sich auf erhöhte männliche Geschlechtsmerkmale.
  • Anabole Effekte - beschleunigtes Wachstum von Muskeln, Knochen und roten Blutkörperchen. Dies sind Zieleffekte aller Bodybuilder! Kurz gesagt, Anabolikum bezieht sich auf Muskelaufbau.

Diese Medikamente wirken durch Stimulation bestimmter Rezeptoren in Muskelzellen. Wenn diese Rezeptoren stimuliert werden, produzieren spezifische Gene Proteine. Sie ändern auch die vollständigen Enzymlisten, die an diesem Prozess beteiligt sind.

Keine Hypothese über anabole Steroide wurde vollständig bewiesen, aber es gibt viele Beweise, dass diese Hormone antikatabole Wirkungen haben. Dies bedeutet, dass sie den Gewebeabbau während und nach dem Training verhindern, der normalerweise durch andere Hormone wie Cortisol verursacht wird. Dies kann die Erholungszeit nach einem harten Training erheblich beschleunigen. Neben diesen "physikalischen Effekten" anaboler Steroide gibt es auch viele psychologische Effekte, die noch unbekannt oder unklar sind.

Mehrere Studien haben versucht, mehr Fakten über den "psychosomatischen Zustand" zu ermitteln, den diese Drogen verursachen. Dieser Zustand ist durch Empfindungen von Wohlbefinden, Euphorie, Aggressivität und Toleranz gegenüber Stress gekennzeichnet.

Anabole Steroide können schwerwiegende langfristige Nebenwirkungen haben, wie zum Beispiel [8]:

  • Nierenprobleme oder Versagen
  • Leberschaden
  • Ein vergrößertes Herz, hoher Blutdruck und Veränderungen im Blutcholesterin erhöhen das Risiko für Schlaganfall und Herzinfarkt, auch bei jungen Menschen

Bei Männern können anabole Steroide verursachen:

  • Schrumpfende Hoden
  • Verminderte Spermienzahl
  • Kahlheit
  • Entwicklung von Brüsten
  • Erhöhtes Risiko für Prostatakrebs

Bei Frauen können sie verursachen:

  • Wachstum von Gesichtsbehaarung oder überschüssige Körperbehaarung
  • Männliche-Muster-Glatze
  • Änderungen oder völliger Stillstand des Menstruationszyklus
  • Eine vergrößerte Klitoris
  • Eine vertiefte Stimme

In Teens können anabole Steroide verursachen:

  • Wachstumsstörungen (wenn hohe Hormonspiegel aus Steroiden dem Körper signalisieren, das Knochenwachstum zu früh zu stoppen)
  • Verkümmerte Größe (wenn Jugendliche Steroide vor ihrem Wachstumsschub verwenden)

LESEN 10 starre Mythen über Gewichtheben, die nicht sterben werden

Kreatin

Diese Substanz wird normalerweise in unserer Leber, Pankreas und Nieren hergestellt und in verschiedenen Geweben wie Muskeln, Herz, Gehirn, Hoden und dem Auge abgelagert, aber es kann auch in einem Labor hergestellt werden. Seine primäre Rolle ist die Beteiligung an der metabolischen Produktion von zellulärer Energie. Es gibt viele mögliche Nebenwirkungen, die auftreten können, wenn eine Person mehr Kreatin aufnimmt, als ihr Körper handhaben kann, und am häufigsten sind Kopfschmerzen, Wassereinlagerungen, Bauchschmerzen und Durchfall. [9]

Berufsbodybuilder können viele andere Ergänzungen auf einer täglichen Basis, wie verschiedene Arten von Aminosäuren, Beta-Hydroxy-Beta-Methylbutyrat, Ergänzungen von Chrom, Kalzium, Eisen und andere verwenden. Die meisten professionellen Bodybuilder verwenden auch einige sehr starke Diuretika nur ein oder zwei Tage vor einem großen Wettkampf, weil sie ihren Körper von überschüssigem Wasser befreien.

Was danach?

Es gibt viele Mythen darüber, was mit Bodybuildern passiert, nachdem sie sich vom Wettbewerb zurückgezogen haben. Obwohl viele Wissenschaftler behaupten, dass diese Männer mit mehreren Gesundheitsproblemen konfrontiert sind, ist dies immer noch nicht bewiesen. Es gibt wirklich keine Forschung, die bestätigt, dass jeder Bodybuilder große gesundheitliche Probleme oder andere langfristige negative Nebenwirkungen von langfristigem Bodybuilding hatte, wenn wir die Verwendung von Steroiden ausschließen.

#respond