Was macht das Zahnfleisch Scary Large? | happilyeverafter-weddings.com

Was macht das Zahnfleisch Scary Large?

Gingivalüberwucherung - auch Zahnfleischvergrößerung, gingivale Hyperplasie oder gingivale Hypertrophie genannt - bezieht sich auf einen Zustand, bei dem das Zahnfleisch abnormal groß wird. Die Patienten bemerken eine Schwellung im Zahnfleisch, die auf einen bestimmten Bereich des Mundes beschränkt sein kann oder tatsächlich den ganzen Mund betreffen kann.

Dieser Zustand kann ziemlich beängstigend sein und für die Betroffenen ein ernstes ästhetisches Problem darstellen. Dies sind die wahrscheinlichsten Ursachen für Zahnfleischüberwucherung.

Entzündung

Entzündung ist die häufigste Ursache für Zahnfleischüberwucherung, obwohl sie in den meisten Fällen ziemlich mild ist. Die Ursache für das Auftreten dieser Entzündung ist das Vorhandensein von Plaque auf der Oberfläche der Zähne.

Die Plaque, die eine weiche, adhärente Bakterienmischung im Mund bildet, wird über einen längeren Zeitraum zur Krankheit, wenn sie nicht vom Zahn entfernt wird. Ein Teil der Reaktion, die bei Entzündungen stattfindet, ist eine Schwellung des Zahnfleisches. Patienten beschreiben sie als weich, schwammig und anfällig für Blutungen.

Die Antwort auf diese Plakette variiert von Person zu Person und selbst innerhalb derselben Person ist diese Reaktion zu verschiedenen Zeiten unterschiedlich. Frauen, die während ihrer Menstruation, Schwangerschaft oder sogar Pubertät hormonelle Veränderungen erfahren, werden eine übertriebene Reaktion auf Plaque sehen.

In einigen Fällen kann das Zahnfleisch anschwellen und wachsen, um große Teile der Zähne zu bedecken. Dies führt zu einer erhöhten Plaqueansammlung und verschlechtert sich weiter bis zur Behandlung. Die Ausbreitung dieser Überwucherung ist eher im Oberkiefer und eher in den Vorderzähnen.

Medikation

Patienten, die bestimmte Medikamentenklassen einnehmen, können etwas entwickeln, was als drogeninduzierte Gingivaüberwucherung bezeichnet wird. Es gibt drei Hauptkategorien von Drogen, die hier in Verbindung gebracht werden: Phenytoin, ein Medikament, das bei der Behandlung von Epilepsie verwendet wird; Nifedipin, ein Medikament zur Behandlung von Bluthochdruck und Ciclosporin, ein immunsuppressives Medikament zur Behandlung von Autoimmunerkrankungen.

Forscher haben darum gekämpft, eine gemeinsame Verbindung zwischen drei Medikamenten zu finden, die unter verschiedenen Bedingungen verwendet werden und völlig unterschiedliche Wirkungsweisen haben. Obwohl in letzter Zeit einige überzeugende Theorien aufgestellt wurden, ist der genaue Grund noch unbekannt.

Die Art von Überwucherung, die in Fällen von drogeninduzierten Zahnfleischvergrösserungen beobachtet wird, ist ziemlich ausgeprägt. Der Grad der Vergrößerung ist massiv und oft werden die gesamten Zähne vom Zahnfleisch bedeckt. Das Zahnfleisch ist in der Regel mehr faserig als bei Entzündungen. Cyclosporin hat eine etwas andere klinische Präsentation als die anderen, mit viel mehr Blutungen bei Patienten.

LESEN SIE Zahnimplantate als Lösung für fehlende Zähne

Sekundäre Entzündungen, zusätzlich zu der medikamenteninduzierten Gingivaüberwucherung, können das klinische Bild etwas durcheinanderbringen.

Es ist wichtig, daran zu denken, dass die Medikamente nur die Reaktion des Körpers auf Plaque verändern, so dass die Hauptursache für das Überwachsen immer noch bei der Plaque liegt. Bei Versuchstieren, die in einer keimfreien Umgebung aufziehen, wurde keine Reaktion auf die Arzneimittel in Abwesenheit von Plaque beobachtet.

#respond