Kindertagesstätte vs Großeltern: Wer sollte sich um die Kinder kümmern, während Sie arbeiten? | happilyeverafter-weddings.com

Kindertagesstätte vs Großeltern: Wer sollte sich um die Kinder kümmern, während Sie arbeiten?

Wenn Sie außerhalb des Hauses arbeiten, wer ist eine bessere Betreuerin für Ihr Kind, eine professionelle Kindertagesstätte oder einer der Großeltern? Wer kümmert sich während der Arbeit um Ihr Kind? Nicht jeder hat den Luxus, die Wahl zwischen Großeltern und professionellen Kindertagesstätten zu treffen, das ist mir klar. Nicht jedes Kind hat Großeltern, die noch am Leben sind, Großeltern, die fähig und willens sind, sich um sie zu kümmern, oder Großeltern ohne Grenzprobleme, die sie zu einer schlechten Wahl machen würden. Hier werden wir die Vorteile und Probleme beider Wahlmöglichkeiten für diejenigen betrachten, die diese Entscheidung treffen können und sich in einem Dilemma befinden.

Professionelle Kindertagesstätten

Professionelle Kindertageseinrichtungen haben mehrere Vorteile, die viele Eltern dazu bringen, ihre Kinder einzuschreiben. Eine Kindertagesstätte ist zunächst einmal ein Geschäft und macht den Umgang mit ihnen formell und sachlich. Dies kann bedeuten, dass Sie eine bessere Entscheidung haben, bestimmte Anfragen oder Forderungen zu stellen und sicher zu sein, dass Ihre Wünsche respektiert werden. Du zahlst einer Kindertagesstätte gutes Geld, und im Gegenzug solltest du erwarten, dass sie gut auf dein Kind aufpassen.

Sie können an einem Tag nicht plötzlich auslaufen, und wenn ein Mitarbeiter krank ist, wird ein anderer sie ersetzen. Eine Kindertagesstätte ist eine Einrichtung, auf die Sie sich täglich verlassen können, um sich um Ihr Kind zu kümmern. Kinderbetreuer haben Erfahrung mit vielen Kindern, die genau so alt sind wie Ihr Kind. Sie werden bezahlt, um viel Geduld für Ihr Kind zu haben und ihr bestes Gesicht zu zeigen. Ihr Kind wird von anderen Kindern umgeben sein und hoffentlich gute Freunde finden.

Dann gibt es organisierte Spiel- und Bastelaktivitäten, die Ihren Kindertag in einen Spaß verwandeln und mit einer guten Dosis Stimulation. Ihr Kind wird all diese "Sozialisierung" bekommen, um die sich viele Eltern sorgenlos kümmern. Eine Kindertagesstätte sollte immer lizensiert sein, und alle ihre Arbeiter (und besonders Freiwillige, falls es welche gibt) sollten vom Staat überprüft werden. Eltern sollten immer sicher sein, dass ihr Kind in einer Kindertagesstätte absolut sicher ist. Dies kann von Vorteil sein, wenn Sie überprüft haben, dass die Kindertagesstätte lizenziert ist und alle Mitarbeiter überprüft wurden. Es kann auch ein großer Nachteil sein, weil diese Dinge nicht immer passieren. Die Sicherheit eines Kindes sollte immer an erster Stelle stehen, aber viele Eltern gehen davon aus, dass die Kindertagesstätte dies umfasst, ohne sich selbst zu überprüfen.

Ich möchte diese Gelegenheit nutzen, um schamlos ein Buch mit dem Titel Protecting The Gift vom Kindersicherheitsexperten Gavin de Becker zu promoten. Das Buch enthält eine Liste mit Fragen, die Sie stellen können, sowie Anweisungen, wie Sie Ihre Kindertagesstätte untersuchen können. Außerdem einige Horrorgeschichten, die absolut sicherstellen, dass Sie diese Schritte machen. Sie können auch mehr über dieses Thema lesen, indem Sie auf: So wählen Sie eine Kindertagesstätte für Ihr Kind aus. Ein weiterer möglicher Nachteil einer Kindertagesstätte ist ein starrer Zeitplan oder eine Routine mit wenig Raum für die eigene Kreativität oder Wünsche des Kindes. Kinder können zum Beispiel alle zur gleichen Zeit Nickerchen machen und alle gleichzeitig die gleichen Aktivitäten ausüben. Und aufgrund der Professionalität wird sich ein Kinderbetreuer nie so sehr um die persönlichen Neigungen Ihres Kindes kümmern wie ein guter Großelternteil. Kosten wären das letzte Hindernis, das wir hier diskutieren werden. Wenn der Großteil Ihres Gehalts für die Kinderbetreuung verwendet wird, stimmt etwas nicht. Es sei denn natürlich, Sie genießen Ihren Job so sehr, dass Sie bereit sind, fast kostenlos zu arbeiten. Bleiben Sie dran, ein weiterer Nachteil viele Kinder in einem Raum kann bedeuten, dass Ihr Kind häufig Viren ausgesetzt ist, und oft krank werden kann. Das würde bedeuten, dass Sie immer noch für eine alternative Kinderbetreuung sorgen müssen, weil kranke Kinder nicht zur Kindertagesstätte kommen können.

Großeltern

Diejenigen, die die Großeltern ihrer Kinder (entweder Ihre eigenen Eltern oder die Ihres Partners) lieben und ihnen vertrauen, haben möglicherweise einen mächtigen Verbündeten, der Kinder erzieht. Wenn Sie sich Elternschaftsproblemen zuwenden, kann es für alle Beteiligten ein Segen sein, dass ein Großelternteil während der Arbeit auf Ihr Kind aufpasst. Die Vorteile liegen auf der Hand. Es gibt so viele von ihnen, dass ich denke, dass die Aufzählungspunkte hier besser funktionieren:

  • Ihr Kind verbringt Zeit mit seinen geliebten Großeltern.
  • Der Großelternteil verbringt Zeit mit ihrem geliebten Enkelkind.
  • Sie alle schaffen engere familiäre Bindungen, als Sie es sonst tun könnten, und Sie selbst könnten eine neue Chance bekommen, eine tiefere Beziehung zu Ihren Eltern oder Ihren Schwiegereltern zu entwickeln.
  • Ihr Kind hat vielleicht mehr Mitspracherecht bei dem, wie sein Tag aussieht, und er kann einige der Lebensmittel auswählen, die er isst.
  • Ihr Kind könnte viele Ausflüge außerhalb des Hauses machen und mehr Abwechslung sehen als in der Tagesstätte.
  • Ich schlage keinen Augenblick vor, dass die Betreuung von Großeltern frei sein sollte, es sei denn, Sie alle wollen es wirklich so. Aber es wird wahrscheinlich viel billiger sein als Kindertagesstätten.
  • Sie haben bereits Jahre gebraucht, um die Großeltern zu "untersuchen", und wenn Sie denken, dass sie geeignete Kandidaten sind, um sich um Ihr Kind zu kümmern, würden Sie ihnen völlig vertrauen. Das ist wirklich sehr wichtig.

Jetzt für die Nachteile. Die Betreuung durch einen Großelternteil kann immer noch funktionieren, wenn Sie eine etwas andere Erziehungsphilosophie haben, aber nur wenn Sie zuerst eine sehr gute Diskussion führen. Sie sollten sicherstellen, dass Sie sich gegenseitig verstehen und die Meinungen der anderen tolerieren können. Gehen Sie nicht davon aus, dass es sich um einen Großeltern handelt, da ein enger Blutsverwandter immer viel mehr in die Erziehung des Kindes involviert sein wird als in eine Kindertagesstätte.

LESEN Warum nicht den ganzen Tag Cola trinken Machen Sie unsere Großeltern fett?

Sie müssen auch sicherstellen, dass der Großeltern wirklich wirklich auf Ihr Kind aufpassen will, im Gegensatz zu sich darin gedrängt zu fühlen. Wenn deine Eltern oder deine Schwiegereltern lieber Rentner machen würden, sollten sie es können. Sie sollten auch klare Vereinbarungen über die Zeit treffen, die Ihr Kind in der Obhut der Großeltern ist, und Sie sollten zumindest anbieten, die Kosten zu decken. Wenn Sie finanziell deutlich besser sind, ist ein Gehalt keine schlechte Idee. Sie sollten sicherstellen, dass das Arrangement jederzeit von jeder Partei besprochen werden kann.

Wenn die Gesundheit der fürsorglichen Großeltern bergab geht, erwarten Sie nicht, dass sie weiter fürsorglich bleiben. Und wenn Sie bemerken, dass Ihr Kind nicht so behandelt wird, wie Sie es möchten, sollten auch Sie in der Lage sein, "genug" zu sagen, ohne Ihre Beziehung zu den Großeltern für immer zu zerstören. Aus der Sicht der Sicherheit ist es auch wichtig, dass Sie darüber diskutieren, dass Ihr Kind ständig von Ihren Eltern oder Schwiegereltern beaufsichtigt werden sollte und dass Sie Ihr Kind ohne Ihre Zustimmung nicht in der Obhut eines anderen Kindes lassen. Manche Großeltern sind vielleicht versucht, Ihrem Kind zu erlauben, im Haus eines Nachbarn spielen zu gehen. So etwas ist gefährlich, es sei denn, du bist dir sicher, dass es nicht so ist. All dies basiert natürlich auf dem Verständnis, dass die Großeltern keine überheblichen, grenzübergreifenden, persönlichkeitsgestörten Menschen sind. Es passiert. In vielen Familien. Wenn Sie in einer Familie wie dieser sind, machen Sie sich eine Therapie und melden Sie Ihr Kind in einer guten Kindertagesstätte an.

#respond