Fünf Minuten pro Tag zu besseren Sex mit Libido-Boosting Yoga-Techniken | happilyeverafter-weddings.com

Fünf Minuten pro Tag zu besseren Sex mit Libido-Boosting Yoga-Techniken

Seit über einem Jahrzehnt haben wir erfahren, dass die Blutzirkulation unter dem Gürtel für die männliche sexuelle Leistung entscheidend ist und wie sie mit Viagra, Levitra und Cialis wiederhergestellt werden kann. Aber da es für Frauen keine gleichwertige Medikation gibt, hören wir nie, wie wichtig der Blutfluss für die sexuelle Befriedigung von Frauen ist.

Eine der besten Möglichkeiten zur Förderung der Durchblutung im Unterkörper bei Frauen ist durch die Praxis Yoga, durch Studien an Indiens GGS-IP-Universität gezeigt, um Erregung, Lust, Schmierung und Orgasmus zu erhöhen, während Schmerzen zu reduzieren. Hier ist, wie Sie die Posen machen.

1. Stehen Sie mit den Füßen weit auseinander und Ihre Wirbelsäule gerade

Atme tief durch und lass es langsam los. Als nächstes drehen Sie Ihre Füße so, dass sie nach außen zeigen, nicht so sehr, dass Sie Ihre Knöchel belasten, sondern so nahe wie möglich an einem 45-Grad-Winkel. Bringe deine Hände in der Namaste Position (Finger zu Fingern, Handflächen und Handflächen) vor dir zusammen und hocke. magic_move_janfeb_3.jpg Stehen Sie aufrecht und bleiben Sie in Position, bis Sie sich entspannt fühlen. Heben Sie dann Ihr linkes Bein und richten Sie Ihre Zehen nach außen. Wie bei der ersten Übung ist ein 45-Grad-Winkel weit genug.

Halten Sie Ihren Rücken gerade und denken Sie daran, tief und vollständig zu atmen. Heben Sie jetzt Ihr rechtes Bein und richten Sie Ihre Zehen nach außen. Beuge dich jetzt nach unten, als ob du in einem unsichtbaren Sattel sitzt und auf einem unsichtbaren Pferd sitzt.

Diese Übung schützt den Analsphinkter und stärkt den Beckenboden.


4. Ihre vierte Übung ist die Umkehrung des Ausfallschritts

magic_move_janfeb_5.jpg Stützen Sie auf allen Vieren Ihr Körpergewicht auf Ellbogen und Knien, während Sie Ihre Hände und Füße nach außen richten. Halten Sie diese Pose, während Sie fünfmal tief ein- und ausatmen. Wenn Sie auf Ihre Bauchmuskeln achten, können Sie Ihren Bauch stärken, während Sie Ihren Beckenboden stärken.

Der Schlüssel zum Erfolg bei all diesen Übungen ist es, sie sanft zu machen. Du solltest sie nicht öfter als einmal am Tag machen, und viele Frauen vermeiden sie während ihrer Zeit. Ein Tipp, den Sie in den meisten Yoga-Büchern nicht finden werden: Wenn Sie Probleme mit der Dehnung haben, versuchen Sie, Ihren Konsum von Kaffee und Cola zu reduzieren.

Das Koffein in ihnen kann der Flexibilität ziemlich abträglich sein. Wenn Sie einen männlichen Partner haben, kann er diese Übungen mit Ihnen machen - sie werden auch seine sexuelle Zirkulation unterstützen.

#respond