Wie man Ihren eigenen Brautstrauß macht | happilyeverafter-weddings.com

Wie man Ihren eigenen Brautstrauß macht

Einen eigenen Brautstrauß zu basteln, ist einfacher, als Sie vielleicht denken, und Sie müssen kein ausgebildeter Florist sein, um das zu tun. Der Schlüssel ist, sicherzustellen, dass Sie den Prozess nicht überdenken. Vertrauen Sie einfach Ihren Instinkten über das, was Sie schön finden, und Sie werden mit einem Blumenstrauß enden, den Sie lieben.

Einen Brautstrauß machen

Im einfachsten Fall ist die Schaffung eines Brautstraußes nichts anderes, als ein Bündel Blumen und Grün von Ihrem lokalen Blumenmarkt zu einem Arrangement zu sammeln, das Ihren Augen gefällt. Sobald Sie das getan haben, müssen Sie nur das Bündel mit einem floralen Klebeband sichern, das Band mit einem hübschen Band abdecken und schon können Sie die Insel hinunterlaufen.

In Verbindung stehende Artikel
  • Handheld-Plumeria-Hochzeits-Blumenstrauß
  • Ribbon Brautstrauß
  • Brautsträuße aus Hortensien

Tulip und Calla Lily Hochzeitsstrauß

Dieser schöne Blumenstrauß ist sehr einfach zu machen. Der hier abgebildete ist in Tönen von tiefem Rosa und Lila, aber Sie können leicht den Anweisungen folgen, die die gleichen Blumen in den Farben verwenden, die Ihr Hochzeitsfarbschema ergänzen.

Lieferungen

Brautstrauss der Tulpe und der Callalilie
  • 1 Dutzend kleine Calla-Lilien in tiefer Pflaume
  • 1 Dutzend ungeöffnete Tulpen in einer tiefen Rose
  • 1 Dutzend ungeöffnete purpurrote Tulpen
  • Blumenklebeband
  • Dekoratives Band in einer Komplementärfarbe

Richtungen

  1. Beginnen Sie mit der Auswahl einer Callalilie für die Mitte des Straußes.
  2. Umgeben Sie die Lilie mit drei violetten und zwei rosa Tulpen.
  3. Fügen Sie drei weitere Calla-Lilien an gleichen Punkten um die Tulpen hinzu.
  4. Arbeiten Sie weiter in mehr Tulpen und Calla-Lilien, bis Sie entweder alle Ihre Blumen verwendet haben oder Ihren Blumenstrauß so groß gemacht haben, wie Sie es gerne hätten.
  5. Verwenden Sie florales Klebeband und wickeln Sie das Bündel zwischen 3 und 5 Zoll über die Stiele vom unteren Rand der Blüten. Wenn Sie an dieser Stelle einpacken, können sich die Blüten etwas ausbreiten, und Sie können die Streubreite anpassen, indem Sie das Bündel etwas höher oder tiefer einwickeln.
  6. Schneiden Sie die Unterseite der Stängel so, dass sie alle die gleiche Länge haben, und binden Sie dann das Band um das Band, um es zu bedecken.
  7. Kühlen Sie Ihr Bouquet über Nacht, bis es Zeit für die Zeremonie ist.

Traditioneller Rosen-Brautstrauß

Rosensträuße sind eine lange Brauttradition. Viele Bräute wählen weiße Rosen, aber fühlen Sie sich frei, Ihre Lieblingsfarbe zu verwenden oder mehrere Farben zusammen zu mischen, wenn sie Ihrem Hochzeitsfarbschema entsprechen.

Lieferungen

Brautstrauß der weißen Rose
  • Ungefähr 15 Rosen; mehr, wenn Sie einen größeren Blumenstrauß wünschen
  • Genug Babyatem, um die Rosen vollständig zu umgeben
  • Blumenklebeband
  • Satinband
  • Florale Stifte

Richtungen

  1. Sammeln Sie alle Rosen in einem angenehmen Bündel zusammen. Vorsicht vor Dornen.
  2. Fügen Sie Zweige des Atems des Babys um die Außenseite des Blumenstraußes hinzu.
  3. Wickeln Sie das Blumenklebeband sicher um die Außenseite des Bündels herum, das ungefähr 3 Zoll unterhalb des Atems des Babys beginnt, und weiter bis zu nur 2 Zoll unter dem kürzesten Stamm im Bündel. Haben Sie keine Angst, sich zu überlappen, denn dies bietet mehr Schutz vor Dornen.
  4. Schneiden Sie die Stiele so, dass der Strauß einen ordentlichen Boden hat.
  5. Befestigen Sie ein Ende des Farbbands an der Spitze der Stiele, um das Band zu bedecken, und wickeln Sie das Farbband fest den Stiel ganz herunter, so dass das Farbband ein wenig überlappen kann und in Intervallen einen Stift einsetzen, um das Farbband zu sichern.
  6. Schneiden Sie das Band ab, wenn Sie die Unterseite der Stiele erreichen, wo das Band endet, und sichern Sie es mit dem letzten Stift.
  7. Halten Sie das Bouquet bis kurz vor Beginn der Zeremonie über Nacht kühl.

Die Silk Alternative

Sammlung von Seide für Brautstrauß

Die Verwendung von Seidenblumen anstelle von echten Blumen hat einige Vorteile. Erstens sind Seiden oft weniger teuer als echte Blumen. Zweitens können Sie Ihren Strauß gut vor der Hochzeit aufbauen. Es ist immer schön, so früh wie möglich die Hochzeitsaufgaben von deiner Liste zu überprüfen, besonders wenn du schon vor der Hochzeit viel zu erledigen hast. Ein vollendetes Bouquet kann auch als visuelle Erinnerung an die zukünftige Aufregung dienen.

Das Arbeiten mit Seiden ist ähnlich wie das Arbeiten mit echten Blumen, da Sie immer noch ein florales Klebeband und ein Band verwenden müssen, um Ihr Bündel zu sichern. Allerdings benötigen Sie ein gutes Paar Drahtschneider, um überschüssige Stämme abzuschneiden.

Bring deine eigene Vision zum Leben

Wenn Sie wie Bräute sind, hat der Wunsch, Ihren eigenen Brautstrauß zu machen, wenig damit zu tun, Geld zu sparen und mehr damit zu tun, den Blumenstrauß genau so zu gestalten, wie Sie es wollen. Anstatt zu versuchen, Ihre Vision zu einem Floristen zu bringen, können Sie ihn selbst zum Leben erwecken. Denken Sie daran, dass manchmal Einfachheit am besten ist. Haben Sie keine Angst, den Gang entlang zu gehen, indem Sie einige Ihrer Lieblingsblumen halten, die elegant mit einem Band gesichert sind.

#respond