12 natürliche Heilmittel, die Ihnen helfen, mit Restless-Leg-Syndrom umzugehen | happilyeverafter-weddings.com

12 natürliche Heilmittel, die Ihnen helfen, mit Restless-Leg-Syndrom umzugehen

Ruhelose Beine-Syndrom

Das Restless-Legs-Syndrom (RLS) zeichnet sich laut Mayo Clinic durch einen unkontrollierbaren Drang aus, die Beine zu bewegen, typischerweise aufgrund von Beinbeschwerden. Bewegen Sie Ihre Beine entlastet das unangenehme Gefühl vorübergehend.

Die Beinbeschwerden treten gewöhnlich abends und nachts auf, wenn Sie sitzen oder liegen. RLS kann in jedem Alter beginnen, aber es wird in der Regel schlimmer, wenn Sie älter werden.

Es gibt Medikamente, die die Symptome des Restless-Legs-Syndroms behandeln können. Es gibt jedoch einige Dinge, die Sie tun können, um die Symptome von RLS natürlich zu lindern.

12 natürliche Heilmittel, die Ihnen helfen, mit Restless-Leg-Syndrom umzugehen. |

Magnesium Ergänzungen

Das Restless-Legs-Syndrom ist in einigen Fällen mit Magnesiummangel verbunden. Magnesium ist für unseren Körper notwendig, um überschüssiges Kalzium aus den Zellen zu verdrängen, damit die glatten Muskeln sich entspannen können.

Magnesiummangel kann Muskelverspannungen, Krämpfe, Zuckungen und unwillkürliche Zuckungen verursachen.

Magnesiummangel ist heutzutage eine häufige Erkrankung, da moderne Böden oft an Magnesiummangel leiden, ebenso wie die darin angebauten Pflanzen.

Darüber hinaus führt Stress dazu, dass unser Körper schneller durch unsere Magnesiumspeicher verbrennt. Symptome eines Magnesiummangels sind Beinkrämpfe, Muskelschmerzen, hoher Blutdruck, Schwäche und Müdigkeit. Magnesiummangel wurde auch mit Migräne in Verbindung gebracht.

Ihr Arzt kann Ihren Magnesiumspiegel mit einem Bluttest messen. Er kann Sie über die geeignete Dosis Magnesium für Sie beraten, wenn eine Supplementierung erforderlich ist.

Bitte beachten Sie: Einige Medikamente können Magnesiummangel verursachen. Darüber hinaus interagieren einige Medikamente mit Magnesium ergänzt. Aus diesem Grund ist es wichtig, mit Ihrem Arzt über eine Magnesium-Supplementierung zu sprechen, bevor Sie mit der Einnahme eines Supplements beginnen.

Übung

Übung kann helfen, die Symptome von RLS auch zu lindern. Eine Studie aus dem Jahr 2006 ergab, dass ein 3-mal wöchentlich durchgeführtes Widerstandstraining und aerobes Training über einen Zeitraum von 12 Wochen die RLS-Symptome signifikant reduzierte.

Trainieren Sie früh am Tag, da einige Personen mit Restless-Legs-Syndrom feststellen, dass das Training zu kurz vor dem Schlafengehen die Symptome verschlimmern kann.

Eisen Ergänzungen

Es wird angenommen, dass Eisenmangel eine der Hauptursachen für RLS ist. Forschung hat gezeigt, dass Eisenergänzungen helfen können, RLS-Symptome zu lindern.

Sie können herausfinden, ob Sie einen Eisenmangel durch einen einfachen Bluttest haben. Wenn Sie einen Eisenmangel haben, wird Ihr Arzt Sie über die Dosis von Eisen beraten, die Sie jeden Tag einnehmen sollten.

Massage

Eine Studie aus dem Jahr 2007 ergab, dass zweimal pro Woche Körperarbeit, die sich auf die Unterschenkel konzentrierte, RLS-Symptome wie Bewegungsdrang, Kribbeln und Schlaflosigkeit linderte.

Sie brauchen keine Tiefenmassage, um ihre Vorteile zu nutzen. Eine leichte Berührung kann auch helfen, Ihre RLS-Symptome zu lindern.

Tonic Wasser

Tonic Water ist ein kohlensäurehaltiges Getränk, das Chinin enthält, eine Verbindung, die helfen kann, Ihr Nervensystem zu beruhigen und RLS-Symptome zu lindern. Es ist auch ein Muskelrelaxant und kann den Blutfluss zu Ihren Muskeln verbessern.

Große Dosen Chinin können negative Nebenwirkungen verursachen. Es gibt jedoch nur 20 Milligramm Chinin pro eine Tasse Tonic Wasser, und dies ist eine sichere Dosis zu nehmen.

Versuchen Sie, jeden Abend ein Viertel einer Tasse Tonic Water zu trinken, bevor Sie zu Bett gehen, um die RLS-Symptome zu verbessern.

Vitamin D Ergänzungen

Vitamin-D-Mangel kann mit Restless-Legs-Syndrom verbunden sein. Eine Studie von 2009 fand heraus, dass Vitamin-D-Präparate die Symptome bei RLS- und Vitamin-D-Mangelerniedrigten.

Ihr Arzt kann Sie mit einem einfachen Bluttest auf Vitamin-D-Mangel untersuchen. Ihr Arzt wird Ihnen gegebenenfalls eine geeignete Dosis Vitamin D empfehlen.

Heiße und kalte Packs

Die Verwendung einer warmen oder kalten Packung kann auch helfen, Ihre RLS-Symptome zu lindern. Legen Sie eine heiße oder kalte Packung für 10 Minuten auf die betroffene Stelle. Wenn Sie einen Eisbeutel verwenden, wickeln Sie ein Handtuch darum, damit es nicht zu kalt ist.

Sie können auch abwechselnd heiße und kalte Packungen versuchen, um Ihre Symptome zu lindern.

Yoga

Yoga kann Ihnen helfen, Stress abzubauen und die Symptome des Restless-Legs-Syndroms zu lindern. Virasana, Helden oder Beine hoch die Pose der Wand kann die beste Wahl sein, um die Symptome zu lindern. Dieses YouTube-Video zeigt Ihnen, wie Sie verschiedene Yoga-Übungen durchführen können, um RLS-Symptome zu lindern, einschließlich der Virasana und Beine an der Wand.

Der Instruktor erklärt auch Variationen der Posen, so dass Sie diese auch dann ausführen können, wenn Sie nur eingeschränkte Flexibilität oder Schmerzen haben.

Beinposition

Anekdotische Beweise deuten darauf hin, dass, wie Ihr Bett angeordnet ist, eine Auswirkung auf Ihre RLS-Symptome haben kann. Wenn Sie beispielsweise Ihre Bettlaken und Decken eng unter der Matratze festklemmen, können Sie Ihre Zehen im Bett aufstellen, was zu Krämpfen und Kontraktionen in den Wadenmuskeln führen kann.

Wenn Sie Ihre Laken und Decken locker lassen, können Sie Ihre Füße in eine natürlichere Position bringen.

Einige Personen mit Restless-Legs-Syndrom berichten, dass das Stützen der Beine Symptome verhindert. Verwenden Sie Kissen, um Ihre Beine höher als Ihren Oberkörper zu stützen, wenn Sie nachts schlafen gehen.

Bittersalz-Bäder

Das Magnesiumsulfat in Bittersalz hilft Nerven zu beruhigen und Muskeln zu entspannen. Dies kann Ihnen helfen, besser zu schlafen und die Symptome von RLS zu lindern.

Um ein Bittersalzbad zu machen, gießen Sie eine Tasse Bittersalz in ein warmes Bad. Rühren Sie das Badewasser mit der Hand um das Salz aufzulösen. Im Bad 30 Minuten einweichen.

Sie können auch versuchen, Ihre Beine zu massieren, während Sie in der Badewanne einweichen. Sie können dies täglich wiederholen, bevor Sie nachts schlafen gehen.

B Vitaminergänzungen

Vitamin B12 und B9 (Folat) Mängel können auch RLS verursachen. B-Vitamine sind essentiell für die neurologische Gesundheit und können helfen, RLS-Symptome zu lindern.

Wenn Sie einen Folsäuremangel haben, kann Ihr Arzt vorschlagen, dass Sie einen Folsäure-Zusatz oder einen Vitamin-B-Komplex einnehmen. Sie kann auch empfehlen, mehr Lebensmittel zu essen, die reich an Folsäure sind.

Nahrungsmittel, die reich an Folsäure sind, umfassen angereicherte Cerealien, Blattgemüse, wie Salat, Spinat und Brokkoli, Früchte, wie Zitronen, Bananen und Mangos, Tomatensaft, Hülsenfrüchte, Pilze, Okra, Spargel, Rindfleisch, Leber und Orangensaft .

Sexuelle Stimulation

Laut einer Studie aus dem Jahr 2011 sagen Patienten mit RLS, dass Orgasmen bei der Linderung ihrer Symptome besonders wirksam sind.

Die Forscher vermuten, dass möglicherweise die bei Orgasmen freigesetzten Dopamin- und Adrenalinspiegel die Symptome lindern können. Alternativ kann die Ablenkung der sexuellen Erregung helfen, Ihre Gedanken von den Symptomen abzulenken.

Abschließende Gedanken

Das Restless-Legs-Syndrom ist ein Zustand, der durch einen unkontrollierbaren Drang gekennzeichnet ist, die Beine zu bewegen, um Beschwerden zu lindern. Während Medikamente die Symptome des Restless-Legs-Syndroms lindern können, können die hier aufgeführten Tipps Ihnen helfen, Ihre Symptome auf natürliche Weise zu lindern.

Wenn Sie ein Restless-Legs-Syndrom haben, versuchen Sie einige der Vorschläge in diesem Artikel, um Ihre Symptome natürlich zu lindern.

Ändern Sie die Position, in der Sie schlafen gehen, ein Vitaminpräparat hinzufügen, Massage oder Epsom Salzbäder nehmen können Sie helfen, Ihre RLS-Symptome zu reduzieren und die Qualität Ihres Schlafes zu verbessern.

#respond