Alternative Behandlungen, um Nebenwirkungen der Krebsbehandlung zu erleichtern | happilyeverafter-weddings.com

Alternative Behandlungen, um Nebenwirkungen der Krebsbehandlung zu erleichtern

Um mit den Nebenwirkungen der Krebsbehandlung effektiv umgehen zu können, muss ein Patient über jede mögliche Nebenwirkung und wie man sie am besten bekämpfen kann, informiert und informiert werden.

Was sind die Nebenwirkungen der Krebsbehandlung?

Chemotherapie und Strahlentherapie für Krebs können einige verheerende Nebenwirkungen haben, einige der Effekte werden ziemlich schnell weggehen, während andere für eine lange Zeit dauern können. Krebs wirkt sich tiefgreifend auf drei Bereiche des menschlichen Lebens aus: körperlich, emotional und spirituell. Es ist wichtig zu wissen, wie jedes Gebiet betroffen ist, weil die Lebensqualität und das allgemeine Wohlbefinden dramatisch beeinflusst werden können.

Physische Nebenwirkungen der Krebsbehandlung

Nebenwirkungen der Krebsbehandlung sind bei Männern anders als bei Frauen, und die Auswirkungen sind für jedes Individuum einzigartig. Das Folgende ist eine Liste von Nebenwirkungen, die während Chemotherapie und Bestrahlung auftreten können:

Nebenwirkungen der Chemotherapie:

  • Ermüden
  • Vorzeitige Menopause / frühe Menopause
  • Unfruchtbarkeit
  • Veränderungen am Herzen (die die Wahrscheinlichkeit eines Schlaganfalls oder Herzinfarkts erhöhen)
  • Osteoporose (für diejenigen, die an Formen von Knochenkrebs leiden)
  • Verminderte Lungenkapazität und Atembeschwerden
  • Nieren-, Leber- und Harnwegsprobleme
  • Muskelschwäche
  • Neuropathie (Kribbeln, Taubheit und andere Empfindungen im Körper, besonders in den Händen und Füßen)
  • Kognitive Probleme (wie Gedächtnisverlust oder Konzentrationsschwierigkeiten)
  • Texturänderung in Haut, Nägeln und / oder Haaren
  • Sekundäre Krebserkrankungen
  • Sehkraftverlust
  • Adipositas (für Kinderkrebs leidet)
  • Wunde Stellen im Mund
  • Magenverstimmung
  • Verstopfung
  • Durchfall
  • Haarausfall
  • Anämie
  • Übelkeit und / oder Erbrechen

Strahlung Nebenwirkungen:

  • Brennen der Haut
  • Grauer Star (wenn die Bestrahlung in der Nähe der Augen, der Schädel-Wirbelsäule oder der Total Body Irradiation (TBI) durchgeführt wird)
  • Unfruchtbarkeit bei Männern und Frauen (wenn Eierstöcke oder Hoden behandelt werden, Schädel-Wirbelsäule oder TBI)
  • Sekundäre Krebserkrankungen (in behandelten Gebieten)
  • Probleme mit Darm und / oder Blase
  • Dauerhafter Haarausfall (wenn die Kopfhaut über eine bestimmte Dosisgrenze abgestrahlt wird)
  • Tränenverlust und Speichelabsonderung (wenn nahe dem Mund abgestrahlt)
  • Schilddrüse oder Nebenniere Probleme (wenn der Hals ausgestrahlt wird)
  • Probleme mit Darm und Blase (wenn diese Bereiche bestrahlt wurden)
  • Empfindlichkeit gegenüber Sonneneinstrahlung
  • Zahnverfall, Zahnverlust und / oder Zahnfleischerkrankungen (wenn der Bereich in der Nähe oder Mund ist ausgestrahlt)
  • Verlangsamung oder Beendigung des Knochenwachstums bei Kindern
  • Beeinflusst Hypophyse und multiple hormonelle Effekte (bezogen auf Hypothalamus-Hypophysenregion)
  • Verringerung der Bewegungsreichweite in einigen Bereichen des Körpers

Emotionale Nebenwirkungen der Krebsbehandlung

Eine Person, die eine Krebsbehandlung durchläuft oder eine Krebsbehandlung abschließt, kann eine breite Palette von Problemen erfahren. Die Person kann weiterhin starke Gefühle in Bezug auf die Behandlung und den Krebs selbst erfahren oder kann sogar neue Gefühle annehmen, die sich im Laufe der Zeit entwickeln. Langfristige emotionale Gefühle über die Krebserfahrungen können Monate oder sogar viele Jahre später auftauchen. Solche Gefühle, die eine Person erleben kann, könnten sein:

  • Zorn
  • Depression und / oder Traurigkeit
  • Anormales Gefühl
  • Kann zwischenmenschliche Beziehungen beeinflussen
  • Angst
  • Körperbildbedenken (körperliche Narbenbildung durch Operationsnarben, Verlust von Gliedmaßen usw.)
  • Unsicherheit über die Zukunft
  • Sorgen über Schmerzen / Müdigkeit
  • Schwierigkeiten bei der Arbeit aufgrund der körperlichen, emotionalen oder physiologischen Auswirkungen der Krebsbehandlung
  • Finanzielle Belastung
  • Änderungen in der Beziehung mit Ehepartner, Familie, Freunden, Kindern, Mitarbeitern usw.
  • Schwierigkeit, Lebens- oder Krankenversicherung zu bekommen
  • Diskriminierung bei der Beschäftigung
  • Es fällt schwer, Bedenken mit dem Gesundheitsteam zu besprechen

Ein Krebspatient kann einige oder alle der emotionalen Nebenwirkungen erfahren und könnte feststellen, dass die Emotionen schwierig mit anderen zu diskutieren sind. Es gibt auch Gedanken, Gefühle, Gefühle und Reaktionen, die zu zahlreich sind, um sie aufzulisten, und die jede Person anders beeinflussen. Jedes dieser Gefühle ist gültig und sehr real und verdient angemessene Aufmerksamkeit und die richtige Behandlung, die der Schlüssel zu einer vollständigen Genesung von den vielen Problemen ist, die auftreten können.

Spirituelle Nebenwirkungen der Krebsbehandlung

Für manche Leute bezieht sich das Wort "Spiritualität" auf die Religion, jedoch bedeutet das Wort für jede Person etwas anderes. Spiritualität für eine Person kann bedeuten, einer bestimmten Religion zu folgen oder einen bestimmten Glauben auszuüben, und kann auch als persönliches Gefühl von Frieden, Zweck, Verbindung zu anderen und als Sinn des Lebens beschrieben werden. Menschen können religiös oder spirituell oder eine Kombination aus beidem sein. Es ist nicht bekannt, wie Spiritualität Leben und Gesundheit beeinflusst. Es gab jedoch einige Studien, die gezeigt haben, dass religiöse und spirituelle Überzeugungen einen positiven Einfluss darauf haben können, wie eine Person die Belastungen einer Krankheit bewältigt und damit umgeht. Eine positive Einstellung kann dazu führen, dass sich eine Person besser fühlt, ein Gefühl des Wohlbefindens vermittelt und Gesundheit und Lebensqualität verbessert. Eine spirituelle Bewertung ermöglicht es einem Arzt, Einsicht zu gewinnen, wie Religion und Spiritualität eine so wichtige Rolle im Leben eines Krebspatienten spielen. Dies wird dem Arzt helfen, zu verstehen, wie die Art und Weise, wie eine Person Spiritualität wahrnimmt, sich auf die Reaktion einer Person auf eine Krebsdiagnose auswirkt und Entscheidungen bezüglich der Pflege und Behandlung trifft.

Alternative Behandlungen für Krebs Nebenwirkungen

Sobald ein Patient festgestellt hat, welche Nebenwirkungen auftreten, kann erst dann eine richtige Behandlung beginnen. Es gibt viele verschiedene alternative Behandlungen für Nebenwirkungen der Krebsbehandlung und welche am besten funktionieren wird, hängt von der persönlichen Erfahrung des Patienten und dem gewünschten Ergebnis ab.

Yoga für die Behandlung von Nebenwirkungen der Krebsbehandlung

Yoga ist eine Kunstform, die seit tausenden von Jahren praktiziert wird. Erst vor kurzem hat die Wissenschaft begonnen zu verstehen, wie Yoga denjenigen helfen kann, die unter den Nebenwirkungen der Krebsbehandlung leiden. Die Praxis des Yoga beinhaltet Medikamente, Bilder, Entspannung, kontrollierte Atmung, Dehnung und körperliche Bewegung. Die Universität von Texas führte eine Studie über Frauen mit Brustkrebs durch, die sich einer Operation und einer sechswöchigen Chemotherapie unterzogen hatten. Von den 61 Frauen, von denen 30 an einem Yoga-Programm teilnahmen, erlebten fast alle Frauen im Yoga-Programm ein höheres Maß an körperlicher Funktion in allen Lebensbereichen. Die Frauen, die an dem Yoga-Programm teilnahmen, berichteten, dass sie sich besser fühlten, mehr Energie, weniger Müdigkeit und weniger Schlafprobleme hatten. Eine andere Studie zeigte, dass Yoga Depressionen verringern, die psychische Gesundheit verbessern, positive Emotionen und Spiritualität fördern und Gefühle von Frieden und Wohlbefinden steigern kann. Mit mehr wissenschaftlichen Studien am Horizont, konzentrieren sich Forscher jetzt auf alle gesundheitlichen Vorteile, die von Krebspatienten, die Yoga praktizieren, kommen können.

Biofeedback zur Behandlung von Nebenwirkungen der Krebsbehandlung

Bei der Biofeedback-Therapie werden verschiedene Funktionen des Körpers wie Herzfrequenz, Atemfrequenz und Blutfluss über den Geist gesteuert. Ein Biofeedback-Praktiker verwendet ein elektronisches Gerät zum Überwachen einer spezifischen Funktion des Körpers, wie zum Beispiel Muskelspannung. Das Gerät verfügt über ein akustisches Signal oder Licht, das den Patienten verändert, wenn sich die Muskeln entspannen oder der Blutdruck sinkt. Die Biofeedback-Therapie hat gezeigt, dass sie eine effektive Schmerzkontrolle für diejenigen darstellt, die an den Schmerzen einer Krebsbehandlung leiden. Biofeedback ist sicher und mit der Hilfe eines qualifizierten Fachmanns können einige Leute lernen, Biofeedback selbst zu machen.

Akupunktur für die Behandlung von Nebenwirkungen der Krebsbehandlung

Bei der Akupunktur werden an bestimmten Stellen winzige Nadeln in die Haut eingebracht. Wissenschaftliche Studien haben übereinstimmend gezeigt, dass Akupunktur Übelkeit und Schmerzen lindert, die von einer Chemotherapie kommen können.

Akupunktur ist eine sichere Option, wenn es von einem lizenzierten Profi mit sterilen Nadeln durchgeführt wird. Für eine Person, die Blutverdünner oder mit einem niedrigen Blutbild erhalten, könnte Akupunktur jedoch unsicher sein, so ist es wichtig, mit einem Arzt vor der Akupunktur zu konsultieren.

Aromatherapie für die Behandlung von Nebenwirkungen der Krebsbehandlung

Aromatherapie beinhaltet die Verwendung von ätherischen Ölen entweder in die Luft infundiert oder auf die Haut aufgetragen, um den Schmerz, Übelkeit und Stress zu lindern, die aus der Behandlung von Krebs kommt. Düfte wie Lavendel oder Vanille reduzieren nachweislich den Stresslevel und geben dem Krebspatienten ein Gefühl von Ruhe und Frieden. Aromatherapie kann mit Hilfe eines Arztes praktiziert werden, oder eine Person kann die Aromatherapie selbst ausprobieren. Die Behandlung ist sicher, aber es ist wichtig zu beachten, dass einige ätherische Öle eine allergische Reaktion hervorrufen können, wenn sie direkt auf der Haut platziert werden.

Hypnose für die Behandlung von Nebenwirkungen der Krebsbehandlung

Einfach gesagt, Hypnose ist ein tiefer Zustand der Konzentration, und ein Therapeut kann jemanden hypnotisieren, der mit sanfter, sanfter Stimme spricht und entspannende Vorschläge macht. Das Ziel der Hypnose ist es, dem Patienten zu helfen, sich auf Ziele wie Schmerzkontrolle und Stressreduktion zu konzentrieren. Hypnose kann ein wirksames Werkzeug für Krebspatienten sein, die an Schmerzen, Angst und Angst leiden, die oft die Krebsbehandlung begleiten, und auch Übelkeit und Erbrechen lindern können. Hypnose ist eine sichere Option, die nur unter der Anleitung eines lizenzierten Experten durchgeführt werden sollte und möglicherweise keine gute Option für Menschen mit einer Vorgeschichte von psychischen Erkrankungen, ohne vorherige Konsultation mit einem Arzt.

LESEN Sie komplementäre und alternative Medizin für die Krebsbehandlung

Tai Chi für die Behandlung von Nebenwirkungen der Krebsbehandlung

Tai Chi ist eine Form der Übung, die sanfte Bewegungen kombiniert mit tiefer Atmung beinhaltet. Die Praxis von Tai Chi kann unter der Anleitung eines Instruktors erfolgen oder kann von einer Person gelernt werden, die Bücher oder Videos benutzt.

Das Praktizieren von Tai Chi kann für Patienten von Vorteil sein, die Schmerzen haben und helfen können, Stress abzubauen, der manchmal mit einer Krebsbehandlung einhergeht. Tai Chi ist in der Regel eine sichere Übung und die Übungen sind langsam und erfordern keine schwierigen Bewegungen. Ein Patient kann die Bewegungen des Tai Chi an seine eigenen persönlichen Fähigkeiten anpassen und niemals irgendwelche Bewegungen ausführen, die Schmerzen verursachen.

Massage-Therapie für die Behandlung von Nebenwirkungen der Krebsbehandlung

Ein Nachrichtentherapeut wird die Haut, Muskeln und Sehnen manipulieren, um Spannungen und Stress zu reduzieren, um Entspannung herbeizuführen. Es gibt verschiedene Arten von Massagen, einige sind leicht und andere sind tiefer und verwenden mehr Druck. Wissenschaftliche Untersuchungen haben ergeben, dass bestimmte Arten von Massagen Krebspatienten helfen können, die Schmerzen, Angst, Müdigkeit und Stress erfahren. Viele Krebsbehandlungseinrichtungen haben Massage-Therapie-Abteilungen vor Ort oder ein Patient kann eine Überweisung von einem Arzt suchen. Mit Hilfe eines lizenzierten, zertifizierten Masseurs kann ein Patient von einer Reihe von Nebenwirkungen befreit werden, die als Folge der Krebsbehandlung auftreten.

Vorteile der alternativen Therapie für die Behandlung von Nebenwirkungen der Krebsbehandlung

Es ist wichtig zu bedenken, dass, nur weil jemand Krebsbehandlungen durchmacht, nicht bedeutet, dass eine Person Nebenwirkungen erfährt. Verschiedene Behandlungen können verschiedene Nebenwirkungen verursachen und jede Person ist einzigartig. Was für eine Person funktioniert, funktioniert möglicherweise nicht für eine andere Person. Für eine Person, die Befreiung von den Nebenwirkungen der Krebsbehandlung sucht, ist es wichtig, Körper, Geist und Seele in einem gesunden Zustand zu halten. Bewegung, eine gesunde Ernährung und regelmäßige Untersuchungen mit einem Arzt sind für die Prognose von Krebs unerlässlich und haben direkte Auswirkungen auf die Art und Weise, wie der Körper reagiert, wenn alternative Methoden zur Linderung der manchmal zermürbenden Nebenwirkungen der Krebsbehandlung angewendet werden .
#respond