Hochzeit Geschenk Etikette | happilyeverafter-weddings.com

Hochzeit Geschenk Etikette

Nach der richtigen Hochzeit Geschenk-Etikette, in beiden geben und empfangen Hochzeitsgeschenke, ist wichtig. Sobald die Hochzeitseinladungen verschickt sind, beginnen die Hochzeitsgeschenke zu kommen. Die Braut und der Bräutigam sollten angemessene Etikette in gnädiger Annahme von Geschenken von wohlwollenden Personen kennen. Freunde und Familie des glücklichen Paars mögen sich fragen, wie viel sie ausgeben sollen, welche Geschenke angemessen sind und wann und wie sie das Geschenk geben.

Geschenk-Etikette für das glückliche Paar

Während die meisten Paare wissen, dass sie Dankesschreiben senden müssen, gibt es ein paar mehr Etikette Punkte, die sie beachten sollten, wenn es um Hochzeitsgeschenke geht.

In Verbindung stehende Artikel
  • Hochzeitsgeschenke von den Eltern des Bräutigams
  • Hochzeits-Etikette für Eltern des Bräutigams
  • Leitfaden für Mutter der Braut Pflichten und Etikette

Um Geschenke bitten

Es ist niemals akzeptabel, nach einem Geschenk zu fragen. Es gibt keine Schlupflöcher für diese Regel. Es ist schlechte Form, ein bestimmtes Geschenk zu verlangen, und es gilt als schlechte Etikette, eine Geschenkregistrierung auf einer Einladung oder einem speziellen Mailing zu erwähnen. Es ist auch nicht angemessen, nach einem Geldgeschenk zu fragen. Um zu überprüfen: Es ist sehr schlecht Hochzeit Geschenk-Etikette für die Braut, Bräutigam zu sein, und ihre Freunde oder Familie zu deuten oder ein Geschenk zu empfehlen.

Wenn Hochzeitsgäste oder Freunde und Familie fragen, wo das Paar registriert ist, ist es akzeptabel, die Registrierungsinformationen offen zu legen. Mundpropaganda ist die einzige traditionell akzeptable Form der Weitergabe von Registrierungsinformationen.

Geschenktisch

In einigen Regionen wird in den Bankettsälen ein Geschenktisch aufgestellt, auf dem die Gäste Hochzeitsgeschenke für das glückliche Paar hinterlegen können. Wenn dies der Fall ist, sollten die Braut und der Bräutigam ein oder zwei Mitglieder der Hochzeitsgesellschaft bestimmt haben, um die Sammlung dieser Geschenke am Ende des Tages abzuwickeln. Die Geschenke werden dann an einen zuvor vereinbarten Ort gebracht. Diese Geschenke werden höchstwahrscheinlich nach den Flitterwochen geöffnet.

Im Falle einer Stornierung

Niemand möchte jemals daran denken, dass die Hochzeit abgesagt wird, aber diese Dinge passieren. Hochzeitsgeschenke sollten niemals vor der Hochzeit verwendet werden. Wenn die Hochzeit abgesagt wird, sollten alle Geschenke an diejenigen zurückgegeben werden, die sie gekauft haben. Dazu gehören Hochzeitsgeschenke.

Danke Karten

Es gibt keine Entschuldigung dafür, jemandem, der ein Hochzeitsgeschenk gibt, nicht richtig zu danken. Ein Dankeschön muss innerhalb von ein paar Wochen nach der Rückkehr von den Flitterwochen geschrieben werden. Während ein Monat die Regel ist, sollte das glückliche Paar nie so lange dauern, um ihren Gästen zu danken. Schließlich haben sich diese Leute die Zeit genommen, nicht nur den besonderen Tag zu besuchen, sondern ein Geschenk auszusuchen und zu kaufen. Sicherlich sollte Dankbarkeit rechtzeitig gegeben werden.

Geldbäume

Einen Geldbaum oder Stand zu errichten oder während der Hochzeit einen Geldtanz zu haben, wird nach traditionellen Maßstäben als sehr schlechte Etikette angesehen. Ein Paar kann nicht nach Bargeld fragen, aber es könnte sein, dass es sich wünscht, sich auf einer Website registrieren zu lassen, die Gäste geben können, wie zum Beispiel eine spezielle Hochzeitsreise oder einen Eigenheimfonds. Denken Sie daran, wenn das Paar sich für Geldgeschenke registriert, wird es immer noch als eine Registrierung angesehen und sie sollten diese Informationen nicht in Einladungen oder Mailings enthalten.

Hochzeitsgeschenk-Etikette für Gäste

Während einige Gäste vielleicht denken, dass alles, was mit dem Schenken von Geschenken zu tun hat, darin besteht, ein Register auszudrucken und einen Gegenstand auszuwählen, sollte beachtet werden, dass es nicht so einfach ist. Es gibt Regeln in Bezug auf Hochzeitsgeschenk Etikette.

Wann man ein Geschenk schickt

Traditionell hat man bis ein ganzes Jahr nach der Hochzeit ein Hochzeitsgeschenk zu schicken, aber das treibt es wirklich an. In der Regel Geschenke sollten spätestens drei Monate nach der Hochzeit gesendet werden, und sogar so lange warten kann als unhöflich angesehen werden. Die meisten Leute entscheiden sich dafür, ein Geschenk zu schicken, sobald die Einladungen verschickt oder mit zur Hochzeit gebracht werden. Die Präferenz ist, das Geschenk vor der Hochzeit zu senden. Auf diese Weise muss sich niemand darum kümmern, Geschenke nach der Hochzeit zu sammeln und sie in das Haus der Braut und des Bräutigams zu bringen.

Wie viel zu verbringen

Es gibt ein Gerücht, dass die Kosten für ein Hochzeitsgeschenk den Kosten für das Essen des Gastes entsprechen. Das ist nicht wahr. Der Schenkende kann geben, was immer er wählt, egal wie viel die Gastgeber zum Abendessen ausgeben. Ob zehn oder tausend Dollar für ein Geschenk ausgegeben werden, das Brautpaar sollte es gnädig annehmen und den Gedanken wertschätzen.

Die Registrierung

Die meisten Bräute melden sich im Voraus für Geschenke an. Durch die Bezugnahme auf ein Register weiß der Schenkende, dass er dem glücklichen Paar etwas gibt, was sie wollen, und noch wichtiger, etwas, das ihnen noch nicht gehört. Dies bedeutet jedoch nicht, dass Geschenke von einer Registry gekauft werden müssen. Ein Hochzeitsgast kann kostenlos ein Geschenk kaufen, wo immer sie es wünscht.

Geld geben

Ist es angemessen, Geld zu geben? Absolut, wenn das deine Vorliebe ist. Ein Geschenk irgendeiner Art zu bringen, ist eine angemessene Etikette für diejenigen, die an einer Hochzeit teilnehmen, sei es ein materieller Gegenstand oder ein Geldgeschenk. Die meisten Paare sind froh, Bargeld zu erhalten, da sie es verwenden können, um Artikel aus der Registrierung zu kaufen, die sie nicht erhalten haben oder auf andere Weise, die sie wünschen. Geben Sie die Menge, die Sie sich wohl fühlen. Die Höhe wird oft durch die Beziehung des Gastes mit dem Paar bestimmt; diejenigen, die der Braut und / oder dem Bräutigam nahe sind, möchten oft ein substantielleres Geldgeschenk geben als ein Bekannter.

Hochzeits-Geschenk-Etikette eingewickelt

Wenn man nach Registern fragt und die Bedürfnisse und Persönlichkeiten des glücklichen Paars berücksichtigt, können Gäste wunderbare Geschenke geben, die die Braut und der Bräutigam begeistert empfangen werden. Braut und Bräutigam sollten sich darauf konzentrieren, ihren besonderen Tag mit denen zu teilen, die ihnen wichtig sind. Indem Sie Geschenke nicht zum Mittelpunkt des Anlasses machen und ein paar einfache Schritte befolgen, können sie leicht zu liebenswerten Empfängern eines Hochzeitsgeschenks werden, egal ob es sich um einen teuren Registrierungsgegenstand oder einfach um das Geschenk der Anwesenheit von jemandem an ihrem Hochzeitstag handelt.

#respond