12 Gründe, Kokosmilch Ihrem täglichen Gesundheitsregime hinzuzufügen | happilyeverafter-weddings.com

12 Gründe, Kokosmilch Ihrem täglichen Gesundheitsregime hinzuzufügen

Kokosmilch
Kokosnüsse wachsen reichlich in Polynesien, Malaysia und Südasien. Obwohl viele Leute glauben, dass Kokosnüsse eine Art von Nuss sind, sind Kokosnüsse eigentlich einsamen Steinfrüchte, eine Frucht, die eine harte Außenhaut und eine breiige Mitte enthält.

Kokosmilch wird durch Mischen von Kokosraspeln mit Wasser hergestellt. Kokosnüsse sind sehr nahrhaft; Sie enthalten die Vitamine B1, B3, B5, B6, C und E sowie die Mineralstoffe Phosphor, Eisen, Natrium, Magnesium, Calcium und Selen.

Kokosmilch hat zahlreiche Vorteile für Ihre Haare, Haut und Gesundheit. Da Kokosmilch laktosefrei ist, ist sie außerdem ein guter Milchersatz für diejenigen, die allergisch auf Milchprodukte und Milch auf Nüssen und Getreide reagieren.
12 Gründe, Kokosmilch Ihrem täglichen Gesundheitsregime hinzuzufügen. |

Fördert Herzgesundheit

Kokosnüsse sind eine große Quelle von Laurinsäure, die helfen kann, den Cholesterinspiegel zu senken. Eine Studie aus dem Jahr 2013 zeigte, dass diejenigen, die acht Wochen lang an fünf Tagen in der Woche einen Kokosmilchbrei genossen, einen Abfall ihres LDL-Cholesterins und einen Anstieg ihres HDL-Cholesterins ("gutes" Cholesterin) hinnehmen mussten.

Darüber hinaus kann Kokosmilch helfen, den Blutdruck zu senken und Plaqueablagerungen aus den Blutgefäßen zu entfernen, was das Herzinfarktrisiko senken kann. Laut den Zentren für Krankheitskontrolle und Prävention sind Herzerkrankungen die häufigste Todesursache in den Vereinigten Staaten.

Gewichtsverlust

Willst du etwas abnehmen? Das Einbringen von Kokosmilch in Ihre Ernährung kann Ihnen dabei helfen, dieses Ziel zu erreichen. Kokosmilch enthält viele mittelkettige Triglycerid (MCT) -Fettsäuren.

Fette helfen Ihnen, sich voll und zufrieden zu fühlen, was helfen kann, übermäßiges Essen, Heißhungerattacken, Snacks und Gewichtszunahme zu verhindern. Es ist auch bekannt, dass MCTs Fett verbrennen. Darüber hinaus können die mittelkettigen Triglyceride, die in Kokosmilch gefunden werden, den Stoffwechsel ankurbeln.

Steigert das Immunsystem

Kokosmilch besitzt antimikrobielle Lipide, Laurinsäure und Caprinsäure, die antimykotische, antimikrobielle und antivirale Eigenschaften besitzen. Laurinsäure wird im Körper in Monolaurin umgewandelt, was helfen kann, gegen die Bakterien und Viren zu kämpfen, die Influenza, Herpes und HIV verursachen.

Eine Studie von Dr. Gilda Sapphire Erguiza, einem pädiatrischen Pneumologen am philippinischen Kinderkrankenhaus in Quezon City, zeigte, dass Kinder mit Lungenentzündung, die mit Kokosöl und Antibiotika behandelt wurden, mehr verbesserten als Kinder, die nur mit Antibiotika behandelt wurden.

Stärkt die Knochen

Kokosmilch enthält Kalzium und Phosphor, die beide für die Erhaltung der Knochengesundheit wichtig sind. Kokosmilchkonsum ist mit einem geringeren Risiko für Osteoporose, Knochenbrüche und Arthritis in Verbindung gebracht worden.

Darüber hinaus enthält Kokosnuss Selen, von dem man annimmt, dass es Schäden durch freie Radikale verhindert und die Entzündung lindert, die bei Arthritis beobachtet wird.

Verbessert die Funktion des Nervensystems

Die Mineralien, die Kokosnussmilch enthält, haben einen signifikanten Einfluss auf den Elektrolytgehalt in Ihrem Körper. Das Nervensystem verwendet die Elektrolytflüssigkeit in Ihrem Körper, um Nachrichten von einem Teil des Körpers zum anderen zu senden.

Durch die Optimierung Ihrer Elektrolytwerte wird Ihr Nervensystem effektiver funktionieren.

Verhindert Anzeichen vorzeitiger Alterung

Viele von uns sorgen sich darum, älter zu werden. Kokosmilch regelmäßig konsumieren kann tatsächlich dazu beitragen, die frühen Anzeichen der Hautalterung zu verhindern. Die enthaltene Vitamin C Kokosmilch hilft, die Elastizität Ihrer Haut zu erhalten.

Kokosmilch enthält auch Kupfer, wodurch Altersflecken, Falten und schlaffe Haut verhindert werden.

Befolgen Sie diesen Vorgang, um Alterserscheinungen vorzubeugen. Weichen Sie sechs oder sieben Mandeln über Nacht in Wasser ein. Morgens die Haut abziehen und zu einer glatten Paste zermahlen.

Fügen Sie der Paste fünf bis sechs Tropfen Kokosmilch hinzu und mischen Sie gut. Tragen Sie die Paste auf Ihr Gesicht auf und lassen Sie sie 15 Minuten einwirken, bevor Sie sie mit kaltem Wasser abspülen.

Verbessert die Verdauung

Ein gut hydratisierter Verdauungstrakt ist wichtig, um Verstopfung vorzubeugen oder zu behandeln. Die in Kokosnussmilch enthaltenen gesunden Fette und Elektrolyte ernähren den Verdauungstrakt.

Dies kann zur Verbesserung der Darmgesundheit und zur Vorbeugung von Erkrankungen wie dem Reizdarmsyndrom (IBS) beitragen.

Verhindert Anämie

Anämie tritt auf, wenn Ihr Körper Eisenmangel hat. Es ist die häufigste Blutkrankheit in den Vereinigten Staaten. Ein Glas Kokosmilch enthält fast ein Viertel Ihrer täglichen empfohlenen Dosis Eisen.

Wenn Sie Anämie haben, kann Kokosmilch helfen, die Ermüdung zu lindern, die mit der Bedingung verbunden ist.

Feuchtigkeitscreme

Sie haben wahrscheinlich von Milchbädern gehört. Milchbäder sind dafür bekannt, Ihre Haut mit Feuchtigkeit zu versorgen und sie weicher und geschmeidiger zu machen. Kokosmilchbäder befeuchten die Haut und wirken gegen Juckreiz, Rötung, Schwellung und Trockenheit.

Wenn Sie trockene Haut haben, möchten Sie vielleicht ein Kokosmilchbad ausprobieren, um es zu entlasten. Um ein Kokosmilchbad zu machen, fügen Sie Ihrem Badewasser eine Tasse Kokosmilch hinzu.

Sie können auch eine halbe Tasse Rosenwasser und eine Tasse Rosenblüten in Ihr Bad für zusätzliche Vorteile und einen angenehmen Duft hinzufügen. Weichen Sie für 15 Minuten in der Wanne ein, um Ihre Haut zu befeuchten. Sie können Kokosmilch auch direkt auf Ihre Haut geben, um Trockenheit zu vermeiden.

Beruhigt Sonnenbrand

Sonnenbrand ist juckend und schmerzhaft. Sie können die Beschwerden von einem Sonnenbrand mit Kokosmilch lindern. Die Öl- und Fat-Kokosmilch enthält weniger Rötungen und Schwellungen, stellt die Feuchtigkeit auf der Haut wieder her und lindert Schmerzen.

Legen Sie eine dünne Schicht kühle Kokosmilch auf die betroffenen Hautpartien, bevor Sie nachts schlafen gehen, und spülen Sie sie morgens ab. Sie können den ganzen Tag lang Kokosmilch auf Ihren Sonnenbrand auftragen.

Conditioner und Detangler

Kokosmilch ist ein natürlicher Detangler. Reiben Sie Kokosnussmilch in die Länge Ihrer Haare und kämmen Sie sie aus, um sich leicht durch die Verwicklungen zu arbeiten.

Sie können auch Kokosmilch als Leave-in-Conditioner verwenden. Geben Sie eine kleine Menge Kokosmilch in die Handfläche. Reiben Sie Ihre Hände aneinander, bevor Sie die Kokosmilch in Ihr Haar geben und sich von den Wurzeln bis zu den Spitzen arbeiten.

Sie können lernen, wie Sie Ihren eigenen Kokosmilch-Leave-in-Conditioner herstellen, indem Sie dieses YouTube-Video ansehen. Dieser hausgemachte Leave-in-Conditioner benötigt nur wenige Zutaten und ist leicht zuzubereiten.

Behandelt trockenes und beschädigtes Haar und fördert das Haarwachstum

Kokosmilch ist nicht nur feuchtigkeitsspendend für Ihre Haut, sondern auch eine großartige Feuchtigkeitscreme für Ihr Haar. Die regelmäßige Anwendung von Kokosmilch verleiht Ihrem Haar Glanz. Es kann auch Juckreiz und Schuppen der Kopfhaut behandeln.

Um diese Vorteile zu nutzen, geben Sie ungesüßte Kokosmilch über Nacht in den Kühlschrank. Am Morgen tragen Sie die Kokosnussmilch auf Ihr Haar und arbeiten Sie sich von den Wurzeln bis zu den Spitzen.

Lassen Sie die Kokosmilch 20 bis 30 Minuten lang auf Ihrem Haar liegen, bevor Sie es wie gewohnt waschen. Wiederholen Sie dies einmal oder zweimal pro Woche.

Kokosmilch kann auch das Haarwachstum fördern, indem sie Ihre Haarfollikel stärkt. Mischen Sie eine Viertel Tasse Kokosmilch mit einer halben Tasse Wasser. Für zusätzliche Vorteile fügen Sie ein paar Tropfen ätherisches Lavendelöl hinzu. Lavendel ätherisches Öl verbessert die Durchblutung und kann helfen, Haarausfall zu verhindern.

Das ätherische Lavendelöl verleiht der Mischung einen angenehmen Duft. Tragen Sie die Mischung auf Ihre Kopfhaut auf und lassen Sie sie zwei Stunden lang sitzen, bevor Sie sie unter der Dusche ausspülen.

Abschließende Gedanken

Kokosmilch ist nicht nur ein großartiger Milchersatz für diejenigen, die allergisch auf Milchprodukte reagieren, sondern ist auch sehr vorteilhaft für Ihre Gesundheit, Haut und Haare. Kokosmilch kann die Gesundheit des Herzens fördern, Ihr Immunsystem stärken, Ihnen helfen, Gewicht zu verlieren, Ihr Haar zu stärken, Ihre Haut mit Feuchtigkeit zu versorgen und die Verdauung zu verbessern.

Versuchen Sie, Kokosnussmilch zu verwenden, um einige der in diesem Artikel beschriebenen Vorteile zu erzielen.

#respond