Die erstaunlichen gesundheitlichen Vorteile von Rhabarber | happilyeverafter-weddings.com

Die erstaunlichen gesundheitlichen Vorteile von Rhabarber

Rhabarber stammt aus dem Jahr 2700 vor Christus, wo es in China für medizinische Zwecke angebaut und verwendet wurde. Es wird angenommen, dass es Ende des 18. Jahrhunderts seinen Weg nach Amerika fand und in Maine zu wachsen begann und sich dann nach Massachusetts ausbreitete. Rhabarber sieht sehr ähnlich aus wie Sellerie, ist aber in der Farbe rosa und die Blätter der Pflanze sind ziemlich giftig. Rhabarber enthält Oxalat (eine giftige Substanz), von der berichtet wurde, dass sie eine Vergiftung verursacht, wenn große Mengen roher oder gekochter Blätter aufgenommen werden. Die größten Mengen an Oxalaten sind in den grünen Blättern enthalten.

Wo wächst Rhabarber und wie wächst er?

Rhabarber.jpg Einige Rhabarber werden in beheizten Gewächshäusern angebaut und sind in der Regel ganzjährig verfügbar. In einem Klima, das ständig warm ist, wird Rhabarber das ganze Jahr über wachsen. In kälteren Klimazonen wird die Pflanze in den Wintermonaten verschwinden, aber wenn das Wetter warm wird, wird sie wieder wachsen. Rhabarber kann fast überall angebaut werden und je nach Klima kann man in jeder Saison mindestens zwei Ernten von der Pflanze bekommen. Es ist möglich, die Pflanze in großen Töpfen anzubauen, solange die Töpfe groß genug sind, um Wachstum zu ermöglichen. Da Rhabarber als Staude gilt, bleibt er im Boden und wird mindestens 10-15 Jahre weiter wachsen.

Rhabarber ist relativ einfach zu kultivieren und kann im Gegensatz zu anderen Gemüsesorten länger ohne Wasser auskommen. Es braucht normalerweise wenig Pflege, abgesehen davon, dass Dünger mit jeder neuen Saison hinzugefügt wird. Es ist am besten, aus den Kronen des Rhabarbers gezüchtet zu werden, anstatt aus Samen zu wachsen. Es ist am besten, im frühen Teil des Frühlinges zu pflanzen, wenn die Temperatur des Bodens noch niedrig ist, ungefähr 40 Grad F. Es ist am besten, die Krone ungefähr 4 Zoll in den Boden mit der Krone der Knospe bei 2 Zoll darunter zu pflanzen. Rhabarber wird geerntet, indem man Stängel in Höhe des Bodens schneidet oder einfach die Stängel hochzieht. Wenn es das erste Jahr des Wachstums ist, ernten Sie den Rhabarber nicht, da der Boden die Nährstoffe benötigt, um von den Pflanzen in den Boden zurückzukehren.

Nährstoffe im Rhabarber gefunden

Rhabarber ist eine ausgezeichnete Quelle von Vitamin C, die wichtig ist, um ein gesundes Immunsystem zu unterstützen. Es ist reich an Ballaststoffen, die dazu beitragen, die Regelmäßigkeit im Verdauungssystem zu erhalten, und ist eine gute Quelle für Kalzium, das für starke Knochen und Zähne unerlässlich ist. Rhabarber ist arm an Natrium und gesättigten Fettsäuren, was es zu einem sehr guten Nahrungsmittel macht, um Herzkrankheiten vorzubeugen. Es ist auch reich an Vitamin K, das zur Vorbeugung von Diabetes beitragen soll.

Gesunde Möglichkeiten, Rhabarber vorzubereiten

Rhabarber wird im Allgemeinen immer gekocht, jedoch roh gegessen. Es wird nicht nur als Nachspeise verwendet; Es macht auch hervorragende Saucen und Marmeladen. Um die beste Ernährung von Rhabarber zu erhalten, wird empfohlen, es für eine lange Zeit zu backen oder zu schmoren. Es kann mit Äpfeln und Orangen, die mit Zimt und Ingwer bestreut sind, gekocht werden. Rhabarber kann auf verschiedene Arten verwendet werden, von Pasteten bis Pizza.

Gesundheitliche Vorteile von Rhabarber

In einer Studie von Stephen Daniells wurde herausgefunden, dass Vitamin K, das in Rhabarber gefunden wird, den Beginn und die Entwicklung von Insulinresistenz bei Männern reduzieren kann und somit die Möglichkeit bietet, keinen Diabetes zu bekommen. Rhabarber ist reich an Vitamin C, einem Anti-Infektionskampf-Vitamin, das das Immunsystem stärkt, vor Infektionen schützt und gesundes Zellwachstum schützt. Da Rhabarber reich an Kalzium ist, ist es vorteilhaft, starke Knochen und Zähne aufzubauen. Hinzufügen von Rhabarber zu Ihrer Ernährung kann helfen, senken Sie Ihren Cholesterinspiegel, da es wenig Natrium und gesättigten Fettsäuren enthält. Es ist auch eine ausgezeichnete Quelle von Ballaststoffen, die dazu beitragen, ein normales und effizientes Verdauungssystem aufrecht zu erhalten.

Rhabarber ist ein ungewöhnliches Gemüse und oft als Frucht gedacht. Es ist eine ausgezeichnete und gesunde Nahrung, die zu Ihrer Diät hinzugefügt werden kann, da es auf viele verschiedene Arten zubereitet und serviert werden kann. Rhabarber kann zwar herb sein, hat aber eine Süße, die beim Kochen lebendig wird.
#respond