Stimmungsschwankungen während der Schwangerschaft | happilyeverafter-weddings.com

Stimmungsschwankungen während der Schwangerschaft

Stimmungsschwankungen während der Schwangerschaft werden durch Hormone verursacht und bis zu einem gewissen Grad sorgen sich darüber, welche Art von Eltern Sie sein werden und wie Ihr neues Baby in Ihr Leben passen wird.

Stimmungsschwankungen wann werden sie beginnen?

Viele Frauen haben monatliche Stimmungsschwankungen, die mit den Höchstwerten des Hormons Progesteron übereinstimmen. Prämenstruelle Stimmungsschwankungen sind sehr häufig, aber einige Frauen bemerken auch emotionale Veränderungen um den Zeitpunkt ihres Eisprungs. Neu schwangeren Frauen können Stimmungsschwankungen eine Weile vor ihrem positiven Schwangerschaftstest bemerken, aber können dieses Schwangerschaftssymptom leicht mit normalem PMS verwechseln. Sobald Sie wissen, dass Sie schwanger sind, wissen Sie, dass Ihre Stimmungsschwankungen nicht durch Menstruation, sondern durch Schwangerschaftshormone verursacht werden.

Du wirst auch viele andere Schwangerschaftssymptome erleben, die zu deiner Hektik beitragen können. Erbrechen, Blähungen und extreme Müdigkeit machen dich nicht gerade großartig! Stimmungsschwankungen sind, wie viele andere typische Schwangerschaftssymptome, im ersten Trimester tendenziell am schlimmsten. Die meisten Frauen fühlen sich besser, wenn sie das zweite Trimester erreichen. Sie fühlen sich vielleicht emotional stabiler und Sie haben auch mehr Energie.

Ihr wachsender Babybauch macht Ihre Schwangerschaft für andere offensichtlich und Sie werden auch spüren, wie sich Ihr Baby bewegt. Gegen Ende Ihrer Schwangerschaft können Sie wieder mehr Stimmungsschwankungen erleben. Diese könnten mit Ängsten und Ängsten um Ihr neues Baby zusammenhängen. Sind Sie auf die Mutterschaft vorbereitet oder fügen Sie der Familie ein weiteres Baby hinzu? Schaffst du es finanziell? Werden Arbeit und Lieferung reibungslos verlaufen und wird Ihr Baby gesund sein? Das sind viele Dinge, über die man sich Sorgen machen muss, und Stress und Stimmungsschwankungen sind während dieser Zeit normal.

Was wirst du fühlen?

Stimmungsschwankungen manifestieren sich in jedem Individuum unterschiedlich. Ich bin eher ein Denker als ein Fühler, aber ich fühle mich emotional, wenn ich schwanger bin. Ich weine, wenn ich einen "süßen" Werbespot sehe, nehme wenig Kritik (Hallo, Schwiegermutter!) Sehr persönlich und will streunende Kätzchen retten. Ich bin geduldiger als normal, aber auch bedürftiger Ich will, dass mein Mann sich um mich kümmert! Das hört sich ein wenig krank an, wenn ich es aufschreibe, aber das ist eine Schwangerschaft. Einige Mütter werden irritierter, ungeduldig und allgemein launisch.

Der "Swing" -Teil von Stimmungsschwankungen bedeutet, dass Sie sich in einem Moment euphorisch fühlen und im nächsten wirklich wütend oder traurig sein können. Willst du einen Ratschlag? Ich weiß, "sie" sagen, dass Sie warten sollten, bis Sie die 12-Wochen-Marke vor der Bekanntgabe Ihrer Schwangerschaft wegen des Risikos einer Fehlgeburt erreichen, aber wenn Ihre Stimmungsschwankungen andere um Sie herum beeinflussen, werden Sie sie besser fühlen und auch mehr Verständnis gewinnen Du sagst, du bist schwanger.

Pränatale Depression

Also, was erklären Stimmungsschwankungen nicht ? Wenn Sie anhaltende Gefühle der Traurigkeit und des Unglücks haben, das Leben nicht mehr genießen und sich nicht auf die Geburt Ihres Babys freuen, haben Sie vielleicht mehr mit Stimmungsschwankungen zu tun. Schwangere Frauen werden auch dann depressiv, wenn sie aktiv versuchen zu begreifen und theoretisch begeistert sind, ein Baby zu bekommen. Vielleicht möchten Sie sich sogar selbst verletzen, anderen schaden oder selbstmordgefährdet sein.

Prenatal Yoga lesen - Ist Yoga in der Schwangerschaft sicher?

Pränatale Depression ist ein medizinischer Zustand, der professionelle Hilfe erfordert, genau wie klinische Depression und die bekanntere postpartale Depression. Es ist nicht deine Schuld, wenn du deprimiert bist und es bedeutet nicht, dass du eine schlechte Mutter sein wirst. Es bedeutet, dass du Hilfe brauchst, um wieder wie du selbst zu sein. Wenn Sie denken, dass Sie depressiv sind, leiden Sie bitte nicht alleine und sagen Sie Ihrem Hausarzt oder Ihrer Frau, wie Sie sich fühlen.

Mit Stimmungsschwankungen umgehen

Stimmungsschwankungen sind für Sie und Ihre Umgebung etwas gewöhnungsbedürftig. Humor ist eine der besten Methoden, um mit ihnen umzugehen. Wenn Sie mit Ihrer Familie, Freunden und Kollegen offen über Ihre Gefühle sind, können Sie verstehen, was Sie durchmachen. Wenn du launisch bist und Leute anschnallst, entschuldige dich und beschuldige die Schwangerschaftshormone. Höchstwahrscheinlich werden sie es verstehen.

#respond