Warum kannst du nicht abnehmen? | happilyeverafter-weddings.com

Warum kannst du nicht abnehmen?

Du isst das grüne Zeug; Du stehst um fünf Uhr auf, um deinen kleinen Hintern ins Fitnessstudio zu bringen oder bei eisigem Winterwind um den Block zu laufen. Sie treten auf die Waage und erwarten einen triumphierenden Abstieg des kleinen Zeigers.

Aber nein. Dein Gewicht hat sich nicht bewegt. Nicht ein kleines, kleines Pfund.

Es ist fast genug, um Sie dazu zu bringen, die Grünkohlfrühstücks-Smoothies abzuzweigen und zurück zur Coca-Cola zu gehen.

Wenn du alles richtig machst und nichts verlieren kannst, dann schau dir diese zwölf überraschenden Gründe an, die erklären könnten, warum du kein Pfund verlieren kannst.

Deine Schilddrüse ist langsam unterwegs?

Wenn Sie gesund essen und Sport treiben, sollten Sie als Erstes zum Arzt gehen und Ihr Schilddrüsenhormon untersuchen lassen.

Eine Unterfunktion der Schilddrüse (Hypothyreose) kann viele Symptome verursachen, aber eine der ersten, und am auffälligsten ist Gewichtszunahme. Dies wird durch Zellen verursacht, die langsamer als gewöhnlich arbeiten. Hypothyreose kann auch zu Gewichtszunahme führen, indem sie eine Ansammlung von Salz und Wasser in den Geweben verursacht.

Deine Schilddrüse läuft zu schnell

Bei den meisten Menschen führt eine schnelle Schilddrüse (Hyperthyreose) zu einer Gewichtsabnahme, weil die Zellen schneller arbeiten, aber andere können an Gewicht zunehmen. Dies ist, weil Hyperthyreose Sie sehr hungrig machen kann, so dass Sie Ihren Teller mit großen Portionen aufstapeln, ohne es zu bemerken.

Sie haben einen Vitamin-D-Mangel

Ihr Körper kann sein eigenes Vitamin D nicht herstellen; es braucht die Hilfe der Sonne. Ein Durchschnitt von 77% der amerikanischen Bevölkerung ist Vitamin D-Mangel. Gewichtszunahme ist eines der vielen Symptome von Vitamin-D-Mangel.

Vitamin D wirkt mit einem Hormon namens Leptin, das von unseren Fettzellen produziert wird und sendet die Nachricht an unser Gehirn, dass wir satt sind. Wenn Vitamin D fehlt, ist das Signal, das Leptin an das Gehirn sendet, gestört, so dass der Körper nicht mehr weiß, wann es voll ist.

Also, wenn Sie kämpfen, um Gewicht zu verlieren, fragen Sie nach einem Vitamin-D-Bluttest.

Sie überspringen das Frühstück

Viele Leute glauben immer noch, dass das Auslassen von Mahlzeiten ihnen helfen wird, Gewicht zu verlieren. Es funktioniert nicht. Und das Frühstück zu überspringen ist das Schlimmste, was man tun kann. Alles, was es macht, ist, dich hungriger zu machen und später zu essen.

Essen Sie innerhalb einer Stunde nach dem Aufstehen und genießen Sie ein ausgewogenes Frühstück mit einem stabilisierenden Kohlenhydrat, einem Füllprotein und einem gesunden Obst oder Gemüse: zum Beispiel eine halbe Grapefruit und ein pochiertes Ei mit Toast; Hafer mit frischem Obst und Joghurt; Getreide gefolgt von Gemüse Crudités und ein Hüttenkäse-Dip.

Du isst zu nah an der Schlafenszeit

Essen in der Nacht erhöht Ihre Körpertemperatur, Ihren Blutzucker und Ihren Insulinspiegel, wodurch Ihre Fähigkeit, Fett zu verbrennen, reduziert wird.

LESEN Gewichtsverlust Pills Phenomenon

Wenn Sie abends essen müssen, halten Sie sich an gesunde Optionen wie einfache Reiskuchen, Haferkuchen oder eine Banane. Achten Sie auch darauf, vor dem Fernseher oder einem Computer zu snacken, wodurch Sie wahrscheinlich kohlenhydratreiche, süße Speisen essen.

Sie haben Schlaflosigkeit

Wenn wir schlecht schlafen, verlangsamt sich unser Stoffwechsel, was bedeutet, dass wir weniger Kalorien verbrennen als Menschen, die ausgeruht sind. Wir essen auch mehr Kalorien (eine Studie fand, dass Leute, die nicht genug geschlafen haben, einen Durchschnitt von 300 Kalorien mehr pro Tag aßen).

#respond