10 Dinge, die Sie brauchen, um Samen im Haus zu starten | happilyeverafter-weddings.com

10 Dinge, die Sie brauchen, um Samen im Haus zu starten

Samen zuhause Ideen

Der Frühling steht vor der Tür und Gartenfreunde fühlen sich in ihren grünen Daumen gejuckt. Obwohl es einige Samen gibt, die im Herbst und Winter gepflanzt werden können, bevorzugen die meisten Pflanzen und Blumen die Frühlingszeit.

Hier sind einige praktische Hacks für den Start Ihres Gartens aus Samen:

10 Unglaublich Start Seeds Indoors Ideen, die Sie ausprobieren müssen. |

1. Bauen Sie Ihr Garteninventar mit freien Samen und Pflanzen auf

Wenn Sie schon eine Weile im Garten arbeiten, werden Sie feststellen, dass Gartenarbeit ein teures Hobby sein kann. Neben allen benötigten Werkzeugen und anderen Vorräten können Sie eine große Rechnung kaufen und Samen und Pflanzen kaufen. Je nach Pflanze können Saatgutpakete mehrere Dollar kosten.

Eine Möglichkeit, Ihre Kosten zu senken, besteht darin, Samen für das nächste Jahr von allen Ihren Pflanzen zu sparen. Sie können sich auch einer Samen-Kooperative anschließen, in der Sie Samen mit anderen Gärtnern in der Gegend tauschen können.

Einige Pflanzen, wie Rosen, können sich leicht durch das Einpflanzen von Stecklingen aus der Mutterpflanze vermehren. Plant-care.com bietet grundlegende Informationen zur Vermehrung Ihrer Pflanzen.

2. Holen Sie sich den Schmutz auf Gartenarbeit mit hausgemachten Samen-Starter

Sie können nicht einfach Blumenerde verwenden, um Indoor-Samen zu starten. Sie erfordern eine spezielle Mischung, die ihnen die Nährstoffe und die Stärke gibt, um zu sprießen. Diese Samen-Starter-Erde kann ein wenig teuer sein, wenn Sie es in einem Kindergarten oder Baumarkt bekommen.

Wenn du dein eigenes erstellst, kannst du kontrollieren, was darin steckt. Verwenden Sie Ihren eigenen Kompost, der wärmebehandelt wurde, um ihn von Unkraut und schädlichen Keimen zu befreien. Mischen Sie einen großen Behälter mit 1 Teil Torfmoos und 1 Teil Kompost.

Um Ihrem Mix wirklich einen fruchtbaren Kick hinzuzufügen, fügen Sie ein bisschen Vermicompost (Wurmguss) hinzu, sagt garingingknowhow.com. Nachdem Sie Ihren Samen gepflanzt haben, fügen Sie eine obere Schicht Vermiculit hinzu.

3. Werfen Sie etwas Licht auf Ihre Indoor Gardening

Pflanzen brauchen Sonnenlicht, um sich warm zu halten und ihre Nahrung durch Photosynthese selbst zu produzieren. Gardenguides.com sagt, dass sonnenliebende Pflanzen jeden Tag zwischen 6-8 Stunden Licht benötigen. Es gibt normalerweise nicht viel Sonnenlicht 6 Wochen vor dem Frühling.

Selbst wenn Sie Ihre Seed Töpfe in der Nähe eines hellen Fensters platzieren, erhalten sie möglicherweise immer noch nicht das Licht, das sie brauchen. Sie können Geld sparen, indem Sie ein DIY-Gerät zum Anzünden bringen. Mit zwei Ketten und S-Haken ein fluoreszierendes Arbeitslicht über die Pflanzen hängen. Sie können das Licht entsprechend steuern, wie viel Ihre speziellen Sämlinge benötigen.

Versuchen Sie es mit einem automatischen Timer. Mit diesem hilfreichen YouTube-Video erhalten Sie weitere Informationen zum Thema DIY Grow Lights.

4. Perfekte Pflanzen, die drinnen proliferieren

Wenn Sie Ihren Samen einen guten Start geben, dann genießen Sie Salate und schöne Blumensträuße, während Ihre Nachbarn auf ihren Außensprossen warten.

Viele Ihrer Lieblingsgemüse können in Ihrem Haus beginnen. Versuchen Sie, Gemüse wie Salat und Spinat zu pflanzen. So gut wie jedes Grünzeug wird gut verpflanzen.

Andere Familien Favoriten gehören Tomaten, Erbsen, Mais und verschiedene Arten von Bohnen. Sie können auch Paprika, Brokkoli und Blumenkohl probieren.

Wenn Sie im tiefen Süden leben, können Sie Avocados, Orangen und Zitronen in Ihrem Haus beginnen. Vergessen Sie nicht, Blüten wie süße Erbsen, Ringelblumen und Kosmos.

Verwandte: 15 Epic Hacks für den erfolgreichsten Gemüsegarten aller Zeiten

5. Graben Sie die Plastic Planters und versuchen Sie diese umweltfreundlichen

Seit Generationen verwenden Gärtner Mini-Terrakotta-Töpfe für ihre Zimmerpflanzen. Mit dem Aufkommen von Plastik wählten viele Leute einzelne und mehrfache Plastiktöpfe. Sie können billiger als Tontöpfe sein, aber sie sind verheerend für die Umwelt.

Brighthub.com berichtet, dass es zwischen 5 und 10 Jahren dauern kann, bis bestimmte Kunststoffe vollständig abgebaut sind. Wenn Sie ein paar großartige Sämlinge haben möchten, die umweltfreundlich sind, versuchen Sie Folgendes:

  • Eierschalenhälften
  • Kleine wiederverwendbare Maurergläser
  • Biologisch abbaubare Eierkarton-Transplantationsverpackung und alles
  • Töpfe aus Torfmoos-Transplantat Topf und alle
  • Dicke braune Papiertüten

6. Feed Ihre Pflanzen Babys mit hausgemachten Dünger

Wie jedes andere Lebewesen brauchen auch Setzlinge Nahrung, um zu überleben und zu gedeihen. Während synthetische Dünger seit Jahren auf dem Markt sind, warnen Umweltexperten vor den Folgen für die Umwelt.

Sie können Ihren Samen und Sämlingen nahrhafte Mahlzeiten mit organischen Düngemitteln wie Dünger, Kompost und Komposttee geben.

Um Komposttee herzustellen, mischen Sie eine Gallone Ihres fertigen Komposts mit 5 Gallonen Süßwasser. Sie können auch getrockneten Mist oder Grasschnitt verwenden. Lass es eine Stunde sitzen und strapazieren.

Verwenden Sie diesen DIY-Dünger einmal alle zwei Wochen.

7. Sogar Ihre Sämlinge würden eine Flasche Wasser mögen

Ihre neuen Sämlinge brauchen regelmäßig frisches Wasser. Überprüfen Sie die Empfehlungen für jede Pflanze, um zu sehen, wie oft sie benötigt werden. Einige Gärtner kaufen automatische Bewässerungssysteme für ihre Setzlinge; Sie können jedoch sehr teuer sein.

Mit Plastiktrinkflaschen können Sie Ihren Pflanzen regelmäßige Wassergetränke geben. Dies funktioniert nur bei größeren Töpfen. Grabe ein Loch, das nahe an den Wurzeln deiner Sämlinge liegt. Nehmen Sie eine saubere Plastikwasserflasche und stoßen Sie sie mit Löchern an.

Setze die Flasche in das Loch und bedecke sie bis zum Flaschenhals. Füllen Sie die Flasche mit frischem Wasser. Das Wasser wird langsam austreten und die Keimlinge tagelang bewässern.

8. DYI Pflanzenregale auf dem Billig

Wenn Sie ein Mini-Gewächshaus in Ihrem Haus einrichten, brauchen Sie Regale oder Regale, um Reihen von Topfsamen zu platzieren. Manche Leute benutzen einfach einen großen Tisch in einem Gästezimmer. Der beste Weg, um Ihr Indoor-Gewächshaus einzurichten, ist mit Regalen.

Sie müssen kein Vermögen für spezielle Pflanzenregale ausgeben. Stapelbare Plastikregale können für ungefähr $ 30 in den meisten Abteilungs- oder Heimverbesserungsstores gekauft werden.

Willst du ein paar gute Regale kostenlos? Bauen Sie es aus freien Holzpaletten, schlägt palletfurniturplans.com vor.

9. Neue Verwendung für alte Dinge: Recycelte Mini-Gewächshäuser

Sie könnten ein Stück Geld für Indoor-Gewächshäuser in einem Gartencenter ausgeben - aber warum? Suchen Sie nicht weiter als Ihren Kunststoff-Recycling-Behälter für einige fertige Gewächshäuser. Wenn Sie Beeren im Supermarkt kaufen, können Sie den Plastikbehälter zum Starten von Samen verwenden.

Die Kunststoffbehälter, die für Salate oder zum Mitnehmen verwendet werden, eignen sich perfekt für die Herstellung von kleinen Gewächshäusern in Ihrem Zuhause. Die Deckel halten die Feuchtigkeit auf dem richtigen Niveau und lassen wertvolles Licht hinein.

Jeder Kunststoffbehälter mit einem Deckel wäre ideal. Nachdem Sie Ihre Sämlinge umgepflanzt haben, stellen Sie die Behälter in den Papierkorb.

Verwandte: 10 Gründe, warum Sie Ihr eigenes Aquaponics System zu Hause heute bauen müssen

10. Überraschen Sie Ihre Freunde mit einem vertikalen Garten

Einer der neuesten Trends im Gartenbau sind vertikale Gärten. Es ist eine einzigartige Möglichkeit, Mikrogrüns, Kräuter und kleine Blumen anzubauen. Sie können Ihren vertikalen Garten einfach zuhause beginnen, ohne dass Sie ihn verpflanzen müssen.

Anstelle von teureren Aufbauten aus einem Kinderzimmer, können Sie Ihre eigenen kreieren, indem Sie ein hängendes Schuhregal kaufen oder aufrüsten.

Das beste Schuhregal wären die aus Stoff. Wenn Sie einen Kunststoff verwenden müssen, stecken Sie kleine Löcher in den Boden für die ordnungsgemäße Entwässerung.

Pflanzen Sie Ihre Samen in jedes Fach und stellen Sie sicher, dass sie genug Licht, Wärme und Wasser bekommen. Nachdem sie im Frühling gekeimt sind, hängen Sie das ganze Ding nach draußen, um es zu genießen.

Beginnen Sie Ihren Garten heute drinnen

Gardenistas müssen nicht warten, bis Jack Frost den Garten verlässt. Wenn Sie etwas Forschung und angemessene Planung tun, werden Sie Dutzende von starken Sämlingen haben, die bereit sind zu pflanzen.

Sie können sparsame Wege finden, um Ihren jungen Garten die Container, Wasser und Dünger zu bekommen, die sie brauchen. Wenn Sie Samen und Stecklinge sparen, müssen Sie kein Geld für neue Pflanzen bezahlen. In ca. 6 Wochen sollte alles bereit für den Garten sein.

Eine weitere gute Sache bei der Pflanzung von Zimmerpflanzen ist, dass die ganze Familie einbezogen werden kann. Ihre Kinder können die Stadien des Pflanzenwachstums erlernen und sich darum kümmern. Wenn Sie früh anfangen, werden Sie bald die Früchte Ihrer Arbeit genießen.


"Break-Through Organic Gardening Secret wächst bis zu 10 Mal die Pflanzen, in der Hälfte der Zeit, mit gesünderen Pflanzen, während die" Fische "die ganze Arbeit machen..."

aquaponics 4 Sie führen

Klicken Sie hier, um Ihre Kopie für nur $ 37 heute zu reservieren!

#respond