Optimale Set und Repetition Schemes für Muskelaufbau | happilyeverafter-weddings.com

Optimale Set und Repetition Schemes für Muskelaufbau

Verbringen Sie jede Menge Zeit im Eisenspiel und Sie werden Hunderte von verschiedenen Ansätzen finden, um Muskeln aufzubauen, Fett zu verbrennen und groß und schlank zu werden. Ein Aspekt der Ausbildung, dem die meisten zustimmen und für den die Leitlinien eher einheitlich sind, sind die für den Muskelaufbau erforderlichen Set- und Rep-Schemata.

Muscle Gains Sets und Reps

Traditionell waren drei Sätze von acht bis zehn Wiederholungen die Norm. Es kann etwas Abwechslung geben, aber die meisten Bodybuilder bleiben irgendwo zwischen zwei und vier Sätzen von acht bis zehn Wiederholungen, fallen gelegentlich auf sechs oder sieben Wiederholungen und manchmal auf bis zu zwölf Wiederholungen.

Lesen Sie mehr: Optimal Set und Wiederholungsschemata für den Gewichtsverlust

Wer wird mit diesem Ansatz argumentieren? Es ist der Grundstein für die Entwicklung tausender erstaunlicher Körper, so dass es eindeutig funktioniert.

Das Problem ist jedoch, dass, während wir immer die Jungs sehen, für die es arbeitet - die Profi-Bodybuilder, Spitzensportler, Cover-Models und Mr. Olympia-Gewinner, gibt es so viel mehr Leute, für die dieser Ansatz nicht optimal ist.

Es scheint extrem simpel zu kategorisieren, dass drei Sätze von acht bis zehn Wiederholungen der beste Weg sind, Muskeln aufzubauen.

Zunächst einmal stellt sich die Frage: "Was ist, wenn ich nur sieben Wiederholungen pro Satz mache oder bei einer Übung bis zu 15 Wiederholungen?" Es ist unwahrscheinlich, dass dies zu keinem Muskelwachstum führen würde, aber diese Art von Training tut dies nicht fallen in die Bodybuilding-Richtlinien.

Zweitens gibt es viele Powerlifter und Sportler, die mit extrem schweren Lasten trainieren, aber manche Bodybuilder klein aussehen lassen. Sie müssen nur einen Blick auf die Quads eines olympischen Gewichthebers werfen, um zu wissen, dass Sie ohne die Bodybuilding-Wiederholungsbereiche groß werden können. Üblicherweise heben olympische Heber extrem schwere Gewichte mit explosiver Kraft und führen selten mehr als fünf Wiederholungen pro Satz durch, oft sogar nur ein oder zwei Wiederholungen.

Das Problem mit solch strengen Richtlinien ist, dass es wenig Raum für Spielraum lässt. Auch aus einer Kombination von wissenschaftlicher Forschung und praktischer Erfahrung ist es offensichtlich, dass es mehrere Möglichkeiten gibt, eine Katze zu häuten. Oder in diesem Fall mehr als eine Möglichkeit, große Muskeln aufzubauen.

Genau wie olympische Heber und Powerlifter verwendeten Old-School-Bodybuilder verschiedene Wiederholungsbereiche, oft mit ultrahohen Wiederholungssätzen bei bestimmten Übungen, sowie bei der Arbeit mit niedriger Wiederholungsstärke.

Um dein Training auf das nächste Level zu bringen, schaue weiter weg als deine Standard drei Sätze von acht bis zehn Wiederholungen, die du aus der neuesten Bodybuilding-Zeitschrift genommen hast, füge verschiedene Wiederholungsbereiche hinzu, ändere deine Gewichtsanteile und variiere dein Training etwas mehr . Indem Sie verschiedene Methoden anwenden, stellen Sie sich auf Ihre besten Größen- und Stärkengewinne ein.

#respond