Acid Reflux-Diät und wenig Säure oder entkoffeinierter Kaffee: Wird es Ihr Sodbrennen helfen? | happilyeverafter-weddings.com

Acid Reflux-Diät und wenig Säure oder entkoffeinierter Kaffee: Wird es Ihr Sodbrennen helfen?

Wir lieben unseren Kaffee - fast zwei Drittel aller Einwohner der USA trinken mindestens eine Tasse Kaffee pro Tag, die meisten genießen fast drei Tassen, und obwohl ein Viertel der Kaffeetrinker zugeben, dass sie "süchtig" nach Kaffee sind, nur 10 Prozent wollen ihre Gewohnheit einschränken [1].

Wenn Sie Kaffee lieben, aber auch unter saurem Reflux leiden, haben wir einige schlechte Nachrichten für Sie: Kaffee ist eine der möglichen Ursachen von Sodbrennen und wenn Sie versuchen, eine saure Reflux-Diät zu folgen, um Ihre Episoden von Sodbrennen zu minimieren Vielleicht musst du dich von deiner schwarzen, flüssigen Güte verabschieden.

Ist dir das fast buchstäblich unerträglich? Decaf ist vielleicht nicht das Richtige, aber zumindest ist es etwas. Wird das Trinken von wenig Säure oder entkoffeiniertem Kaffee helfen, Sodbrennen loszuwerden? Lass uns einen Blick darauf werfen!

Kaffee verursacht Sodbrennen? Wirklich?

Ich fürchte schon.

Kaffee:

  • Stimuliert Gastrin, ein Hormon, das für die Magensäureproduktion verantwortlich ist.
  • Kann den Ösophagussphinkter schwächen.
  • Kann die Magenentleerung verlangsamen.

Dies sind alles Dinge, die zu Sodbrennen führen. [2]

Ist es wirklich Kaffee, der zu Sodbrennen führt? Die Jury ist noch nicht dazu gekommen. Einige Studien deuten darauf hin, dass Koffein für saurem Reflux verantwortlich ist [3], während andere bemerken, dass Menschen mit gastroesopagealer Refluxkrankheit (GERD) nach dem Verzehr von Tee oder koffeinhaltigem Wasser kein akutes Sodbrennen bekommen, aber nach dem Trinken von normalem Kaffee [4] . Dies könnte bedeuten, dass die Verbindung nicht zwischen Sodbrennen und Kaffee besteht, sondern zwischen Sodbrennen und Koffein.

Verwirrt noch? Du bist nicht der Einzige. Die Tatsache, dass verschiedene wissenschaftliche Studien zu sehr unterschiedlichen Ergebnissen geführt haben, bedeutet einfach, dass wir nicht sicher sind, ob Kaffee Sodbrennen oder Koffein verursacht, oder ob es bei allen Menschen, die sonst zu Sodbrennen neigen, allgemein zu einem schweren Säurereflux führt. Wir wissen jedoch, dass es einen Zusammenhang zwischen Kaffee und Sodbrennen gibt, da viele Menschen nach dem Kaffeetrinken einen erhöhten Säurereflux erleben.

Wir wissen auch, dass Kaffee in der Regel sauer ist, und Menschen, die versuchen, häufige Episoden von Sodbrennen zu entkommen, sind am besten weg essen eine weniger saure Diät [5]. Aus dem gleichen Grund wird empfohlen, Zitrusfrüchte, Tomaten und Essig fernzuhalten - eine Diät mit wenig Säure hält den Säurereflux in Schach.

Während alle Arten von Kaffee etwas sauer sind, hängt der genaue pH-Wert eines Kaffees von der Art der verwendeten Bohne, Braten und Brühmethode ab. Entkoffeinierte Kaffees sind weniger sauer als normale, koffeinhaltige Kaffees [6].

Bedeutet das, dass Leute, die nach Sodbrennenmitteln suchen, von regelmäßigem Kaffee wegbleiben und zu entkoffeinierten oder zumindest niedrigen sauren Kaffeemarken wechseln sollten?

Ist entkoffeinierter Kaffee besser als normale Säure-Reflux-Diät?

Eine Studie zeigte, dass Menschen mit GERD, der chronischen Form von saurem Reflux, weniger Episoden von Sodbrennen und weniger schweren Episoden von Sodbrennen leiden, wenn sie entschließen, entkoffeinierten Kaffee oder Tee anstelle von normalem Kaffee oder Tee zu trinken [7]. Eine andere Studie zeigte, dass entkoffeinierter Kaffee immer noch zur Säureproduktion führt und möglicherweise Sodbrennen auslöst [8].

Dies bedeutet, dass entkoffeinierter Kaffee nicht die Antwort auf Ihre Gebete sein könnte, um Sodbrennen zu schicken, und die gute Nachricht für Kaffeeliebhaber ist, dass das nicht daran liegt, dass Sie Kaffee ganz vermeiden sollten. Low-Säure-Kaffee - Koffein enthalten - kann das Sodbrennen Heilmittel, das Sie suchen.

Kaffeesorten mit niedrigem Säuregehalt, die mit einer Säurereflux-Diät verträglich sind und Sodbrennen loswerden können, schließen Puroast-Kaffee, Don Pablo Cafe, Volcanica-Kaffee und Java-Planet ein.

Wenn Sie selbst einen niedrigen Säuregehalt probieren möchten, empfehlen wir Ihnen, ein einfaches Essensblatt zu führen, um zu notieren, was Sie essen und trinken und wann Sie Sodbrennen bekommen. Nach einer Weile werden Sie herausfinden, ob ein bestimmter Kaffee Episoden von saurem Reflux verursacht oder nicht. Wenn nicht, können Sie es behalten.

Bedenken Sie auch, dass Kaffee, entkoffeiniert oder nicht, weniger Sodbrennen verursacht, wenn Sie ihn zu einer Mahlzeit verzehren, als wenn Sie ihn allein trinken [9]. Kaugummi, nachdem Sie mit Ihrem Essen oder Trinken fertig sind, hat sich ebenfalls als eines der effektivsten natürlichen Sodbrennen Heilmittel gezeigt, so dass wir Sie ermutigen sollten, dies auch auszuprobieren [10].

Die Quintessenz

Es ist keine Frage, dass Essen ein natürliches Heilmittel gegen Sodbrennen ist. Einige Nahrungsmittel, wie scharf gewürzte Speisen, Tomaten und Pfefferminz verursachen wahrscheinlich Sodbrennen, während andere, wie ballaststoffreiche Lebensmittel und Omega-3-Fettsäuren, helfen, Sodbrennen vorzubeugen. Trotz widersprüchlicher Studienergebnisse scheint es tatsächlich einen Zusammenhang zwischen Kaffee und Sodbrennen zu geben - und der Wechsel zu entkoffeiniertem oder schwach saurem Kaffee könnte Ihnen helfen. Wenn Sodbrennen Sie oft stört, ist es ratsam, entweder entkoffeinierten Kaffee oder wenig sauren Kaffee zu versuchen. Wenn es für Sie funktioniert, können Sie dabei bleiben.

#respond