Medizinische Bedingungen, die trüben Urin verursachen | happilyeverafter-weddings.com

Medizinische Bedingungen, die trüben Urin verursachen

Normaler und gesunder Urin ist klar und hat eine hellgelbe Farbe. Während abnorme Farben des Urins - wie Orange, Blau oder Grün, Braun und fast Schwarz - auf eine ziemlich begrenzte Anzahl von Ursachen hinweisen, und können nur die Ergebnisse von Lebensmitteln, die Sie gegessen haben oder Medikamente, die Sie verschrieben wurden, trübe Urin hat eine große Anzahl von möglichen Ursachen, von denen fast alle medizinische Bedingungen sind.

Wenn Sie von trübem Urin geplagt sind, können andere Symptome, die Sie möglicherweise haben, sehr gut in die richtige Richtung weisen und Hinweise darauf geben, was mit Ihnen nicht in Ordnung sein könnte. Hier ist ein Überblick über die medizinischen Bedingungen und andere Faktoren, die zu trübem Urin führen können, auch medizinisch als nebulöser Urin bekannt.

Trübe Urin-Übeltäter # 1: Harnwegsinfektionen

Harnwegsinfektionen sind die häufigste Ursache von trübem Urin, und sie sind auch extrem häufig - besonders bei Frauen, von denen bis zu der Hälfte mindestens einmal im Laufe ihres Lebens eine Harnwegsinfektion auftritt.

Neben trübem Urin und oft auch einer ungewöhnlichen Urinfarbe, haben Harnwegsinfektionen glücklicherweise auch eine Reihe von verräterischen Symptomen, die es Ihnen ermöglichen, mit Leichtigkeit festzustellen, was nicht stimmt:

  • Ein brennendes Gefühl beim Urinieren
  • Ein ständiges Gefühl, dass man pinkeln muss, aber nicht viel Urin ausstoßen kann
  • Ein quälender, anhaltender Schmerz im Unterbauch
  • Müdigkeit, ein Gefühl der allgemeinen Schwäche und Fieber

Da Harnwegsinfektionen zu Niereninfektionen führen können, wenn die störenden Bakterien in Ihrer Blase nach oben wandern, ist es wichtig, schnelle Maßnahmen zu ergreifen, wenn Sie diese Symptome bemerken. Ein Kurs von Antibiotika, am häufigsten Amoxicillin, wird in der Regel eine Harnwegsinfektion sehr schnell loswerden. Ihnen wird eine Antibiotika-Probe verordnet, nachdem Sie eine Urinprobe erhalten haben und sie positiv auf Bakterien getestet wurde, die HWI verursachen. Wie immer, achten Sie darauf, Ihre Antibiotika genau wie vorgeschrieben einzunehmen und den gesamten Kurs zu beenden, auch wenn Sie sich besser fühlen.

Trübe Urin-Täter # 2: Sexuell übertragbare Krankheiten

Chlamydien und Gonorrhoe können ebenfalls zu trübem Urin führen. Chlamydien, eine sehr häufige STD, machen ihre Anwesenheit normalerweise nicht mit offensichtlichen Symptomen deutlich, so dass trüber Urin ein Segen sein kann, wenn er Ihnen signalisiert, dass er getestet werden soll. Andere Chlamydien-Symptome, auf die Sie achten sollten, sind Schmerzen beim Urinieren, ungewöhnlicher Ausfluss aus dem Penis oder der Vagina, und wenn sie für längere Zeit unbehandelt bleiben, Übelkeit und anhaltende, aber unbestimmte Bauchschmerzen. Gonorrhoe hat ähnliche Symptome, obwohl Männer eine ungewöhnliche Entladung vom Penis ziemlich häufig bemerken.

Unbehandelte Gonorrhoe und Chlamydien können zu chronischen Schmerzen und Unfruchtbarkeit führen, zusammen mit der fortgesetzten Fähigkeit, die Krankheit, die Sie haben, zu verbreiten. Wenn Sie trüben Urin haben und es eine Chance gibt, dass Sie eine sexuell übertragbare Krankheit haben könnten, bitte lassen Sie sich testen.

In den frühen Stadien ist die Behandlung so einfach wie eine Antibiotikakur, wenn auch etwas stärker als bei einer Harnwegsinfektion.

#respond