Begräbnisarrangements machen: Sollten Sie Feuerbestattung oder Beerdigung wählen? | happilyeverafter-weddings.com

Begräbnisarrangements machen: Sollten Sie Feuerbestattung oder Beerdigung wählen?

Jeder stirbt. Es sei denn, du bist ein ägyptischer Pharao oder Lenin, oder du denkst darüber nach, deinen ganzen Körper der Wissenschaft nach dem Tod zu widmen, dann hast du realistisch zwei Möglichkeiten: Beerdigung und Einäscherung. Es ist eine gute Idee, über deine eigenen Beerdigungsarrangements nachzudenken und sie dann zu machen. Das erhöht die Chancen, dass deine Vorlieben gewürdigt werden, und macht es den Hinterbliebenen leichter - also denke darüber nach, aktiv an ihnen zu arbeiten, egal, wie du bist Alter und Gesundheit.

Sollten Sie feststellen, dass Sie nach dem Tod eines geliebten Menschen, der Ihre eigenen Vorlieben nicht klar definiert hat, Bestattungsvereinbarungen treffen, werden Sie sich auch mit den gleichen Fragen auseinandersetzen müssen.

Was sollten Sie beachten, wenn Sie sich für eine Bestattung oder Kremierung entscheiden?

Burial vs Cremation Erwägung 1: Kosten

Feuerbestattung ist jetzt die bevorzugte Wahl in zahlreichen Ländern, einschließlich den USA, Großbritannien, Schweden, Belgien, Hongkong, Neuseeland, Südkorea und den Niederlanden - nicht nur Länder, in denen die Einäscherung traditionell kulturell üblich ist. [1] Während es viele Gründe gibt, sich für die Einäscherung zu entscheiden, einschließlich Flexibilität bei der Wahl, wohin die Asche gestreut werden soll [2], sind die Kosten ebenfalls ein wichtiger Faktor. Die mittleren Kosten einer US-Beerdigung mit einer Besichtigung und Beerdigung waren laut der National Funeral Directors 'Association (NFDA) im Jahr 2017 $ 7.360. Eine Kremation mit einer Aussicht kann unterdessen erwartet werden, dass Sie $ 6.260 zurückbekommen. [3] Zu den Dienstleistungen, die zu diesen Zahlen hinzukommen, gehören solche Dinge wie Einbalsamierung, eine Schatulle und ein Denkmal, das vom Bestattungsinstitut zur Verfügung gestellt wird, die nicht unbedingt notwendig sind, aber der wahre Kicker? Die Begräbniskosten enthielten nicht das tatsächliche Friedhofsgrundstück oder Grabstein - was Sie besser glauben, summieren sich, in der Größenordnung von mehreren tausend Dollar. Jeder. Die Einäschungskosten beinhalteten auch nicht die eigentliche Einäscherung, aber das ist viel billiger.

Wenn es ums Sterben geht, wird die Einäscherung fast immer die billigere Option sein, wie die traditionelleren Versionen von beiden, die von der NFDA beschrieben werden, zeigen. Es gibt jedoch Möglichkeiten, sowohl Bestattung als auch Einäscherung viel billiger zu machen, als sie sein werden, wenn man Dinge wie Beerdigungsdienste von Bestattungsunternehmen, Einbalsamierung und teure Schatullen mit einbezieht.
  • Sie könnten zum Beispiel eine natürliche Beerdigung wählen (mehr dazu ein wenig), wo der Körper entweder in einer biologisch abbaubaren Schatulle oder einem Leichentuch platziert wird, kein Gewölbe verwendet wird und der Körper nicht einbalsamiert wird.
  • Sie können eine sogenannte direkte Einäscherung wählen - eine "keine Schnickschnack" -Option, die keine Besichtigung, eine Trauerfeier, Einbalsamierung und in vielen Fällen sogar einen Sarg beinhaltet. Während Sie dies in einigen Fällen direkt mit einem Krematorium arrangieren können, kümmert sich das Bestattungsunternehmen um den ganzen Papierkram, wenn Sie einen benutzen. Diese Option sollte Sie in den USA zwischen $ 700 und $ 1200 zurückversetzen. [4]
  • Sie können arrangieren - oder lassen Sie Ihre Lieben arrangieren, wenn Sie der Verstorbene sind - einen Gedenkgottesdienst allein, zum Beispiel, sogar irgendwo im Freien, wo Sie nichts dafür bezahlen müssen.

Burial vs Cremation Erwägung 2: Auswirkungen auf die Umwelt

Bist du umweltfreundlich? Es kommt nicht um die Tatsache herum, dass Menschen auch nach ihrem Tod weiterhin einen CO2-Fußabdruck hinterlassen, aber Sie können versuchen, diesen zu minimieren.

Traditionelle Feuerbestattungen sind nicht nur auf fossile Brennstoffe angewiesen und verbrauchen eine Tonne Energie, sie setzen auch schädliche Chemikalien frei - solche, die verwendet werden, wenn der Körper einbalsamiert wurde, solche, die bei der Herstellung der Schatulle verwendet werden, und sogar solche, die in Amalgamfüllungen gefunden werden könnte haben. [5] Bei traditionellen Bestattungen hingegen werden all diese schädlichen Chemikalien oft in einem Gewölbe in den Boden eingebracht. Der Prozess ist darauf ausgelegt, den physischen Körper sehr lange zu erhalten und dabei viel Platz zu beanspruchen.

Wenn die Menschen umweltbewusster werden, beginnt das ökologische Beerdigungsgeschäft, und es gibt Möglichkeiten, Bestattungen und Einäscherungen grüner zu machen.

Ein natürliches Begräbnis, das auch als grünes Begräbnis bezeichnet wird, ist eines, bei dem der Körper ohne Formaldehyd einbalsamiert oder einbalsamiert wird. Biologisch abbaubare Schatullen und Kleidung werden verwendet, es gibt kein Gewölbe, und traditionelle Grabsteine ​​werden ebenfalls gemieden. Abhängig davon, wo Sie leben, können Sie vielleicht auch einen grünen Friedhof finden, wo keine Pestizide in der Instandhaltung verwendet werden und die gesamte Umgebung darauf ausgerichtet ist, unseren Planeten zu unterstützen, anstatt ihn zu belasten. [6, 7]

Eine grünere Verbrennung kann eine sein, in der die Anwesenheit von schädlichen Chemikalien minimiert ist und in der die Asche eher verstreut als in einer Urne begraben oder sonst auf einem Friedhof ausgestellt wird, wo sie Platz einnimmt. Die alkalische Hydrolyse, bei der ein Körper mit Kaliumhydroxid in Wasser gelöst wird, ist eine weitere Option, die in einigen Ländern rechtmäßig ist und die nachweislich geringere Auswirkungen auf die Umwelt hat, da die Kohlenstoffemissionen stark verringert werden. [8, 5]

Verbrennung gegen Begräbnis Betrachtung 3: Persönliche Vorlieben

Viele Menschen haben persönliche Vorlieben in Bezug auf Beerdigung und Einäscherung. Obwohl diese Vorlieben oder Überzeugungen oft in spirituellen Überzeugungen verwurzelt sind, werden sie unvermeidlich auch durch kulturelle Erwartungen und viszerale Reaktionen beeinflusst. Menschen können Feuerbestattung wählen, weil sie eine starke Vorliebe dafür haben, an einem bestimmten Ort verstreut zu sein - auf See, unter ihrem Lieblingsbaum oder sogar im Disneyland. Seien Sie sich bewusst, dass Gesetze bezüglich der Streuung von Asche von Gerichtsbarkeit zu Gerichtsbarkeit variieren, und erforschen Sie, ob Ihre Wünsche Wirklichkeit werden können. Die Leute mögen eine Beerdigung bevorzugen, weil sie die Vorstellung mögen, dass der Körper intakt bleibt und an einem Ort bleibt. Betrachten wir in diesem Fall die Tatsache, dass die Praxis des "grave recycling", wo "Ihre Handlung" verwendet wird, um eine neue Person ein paar Jahrzehnte später zu begraben, an vielen Orten nicht ungewöhnlich ist. Recherchiere auch hier, und wähle einen Friedhof, wo dies nicht passieren wird, wenn du dich stark fühlst.

Da plötzliche Todesfälle passieren, ist es immer ratsam, sorgfältig über Ihre eigenen Vorlieben nachzudenken, Ihre Lieben über sie zu informieren und sie an einem Ort niederzuschreiben, an dem Sie vernünftigerweise erwarten können, dass Ihre Wünsche geehrt werden (ein Wille). Denkst du es ist zu früh? Noch nicht vorhaben zu sterben? Denken Sie nur daran: 69 Prozent der Amerikaner möchten ihre eigene Trauerfeier vorbestellen, aber nur 17 Prozent haben es tatsächlich getan. [9]

Sie könnten auch in Erwägung ziehen, Ihre unmittelbaren Verwandten und Partner nach ihren Bestattungsvorlieben zu fragen, damit Sie wissen, was ihre Wünsche sind. Wenn ein geliebter Mensch stirbt, ohne Sie mit Bestattungsinstruktionen zu belassen, können Sie Ihr Bestes tun, um sie zu ehren, indem Sie vermutete Präferenzen berücksichtigen.

Die große Mehrheit der Amerikaner glaubt, dass ein Trauergottesdienst immens wichtig für ihren Trauerprozess ist [9], aber auch mindestens eine Heimkehr und einen selbst organisierten Gedenkgottesdienst und nicht einen von einem Bestattungsinstitut arrangierten Gottesdienst. Diese können intimer und persönlicher sowie kostengünstiger sein.

#respond